Frage zum Bundeswehrkochgeschirr(Nachbau?)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zum Bundeswehrkochgeschirr(Nachbau?)

      Wie kriegt man den schwarzen klebrigen Ruß vom Feuer,der am Topf klebt,weg?
      Ohne den Lack kapputt zu machen!
      Bei allen anderen Töpfen mach ich das mit Zahnpasta (die wirkt übrigens wahre Wunder), nur würde die den Lack weg scheuern, nehme ich dann Spiritus oder Benzin oder was?

      Danke schonmal im Voraus! :D
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Frage zum Bundeswehrkochgeschirr(Nachbau?)

      ich benutze je nach Grad der Verschmutzung Kernseife mit der groben Seite eines normalen Küchenschwammes (diese billigen doopelseitigen mit fein und grober Seife) - wenn der Ruß richtig eingebrannt ist, Essigreiniger (den man auch fürs Klo nimmt ;) )
    • Frage zum Bundeswehrkochgeschirr(Nachbau?)

      Der Lack geht früher oder später eh ab. Von daher würde ich mir nich all zu viel Mühe machen :P Ich pack mein BW-Geschirr immer in den Geschirrspüler. Wird 1A sauber :)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Frage zum Bundeswehrkochgeschirr(Nachbau?)

      Sieht des dann nicht total Beschi""" aus?
      Halb grün halb Alu?
      Ist das beim Original besser?
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Frage zum Bundeswehrkochgeschirr(Nachbau?)

      "Johann" schrieb:

      Sieht des dann nicht total Beschi""" aus?
      Halb grün halb Alu?
      Ist das beim Original besser?


      Mich persönlich interessiert die Optik eines Koschis nur sekundär. Hauptsache ich habe etwas warmes im Magen :)
      Du kannst natürlich hergehen und regelmäßig dein Koschi wieder oliv-grün anpinseln, ob das sinnvoll ist muss man für sich selbst entscheiden.
      Beim Original ist es übrigens nicht anders.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Frage zum Bundeswehrkochgeschirr(Nachbau?)

      Ruß entfernt man am besten mit einem alkalischen (basischen) Reiniger,
      denn Ruß würde "sauer" reagieren bei einem Indikatortest.

      Alkalische Reiniger sind z.Bsp. Fettlöser. W5 Fettlöser aus dem Lidl, Backofenspray oder auch Nikotinentferner können den Ruß lösen.

      Wichtig!!! Ich rate dringend davon ab Sanitärreiniger zum säubern des Kochgeschirrs zu benutzen! Sie sind zum entfernen von Wasserstein, Urinstein und Kalkablagerungen gedacht. Diese Reiniger enthalten oft anorganische Säuren wie Phosphorsäure oder Salzsäure.

      Gruß Andreas
      Bushcraft kann man lernen, Survival muss man meistern!
    • Frage zum Bundeswehrkochgeschirr(Nachbau?)

      Eine weitere Möglichkeit ist etwas Scheuermilch auf eine alte Spülbürste zu geben und in kreisenden Bewegungen über die Oberfläche zu fahren. Funktioniert auch. Nur wird die Beschichtung von Mal zu Mal weiter abgetragen.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Frage zum Bundeswehrkochgeschirr(Nachbau?)

      du hast noch lack an deinem kochgeschirr??? meins hat seit meiner ersten tour schon keinen mehr...
      Wenn dir das Leben in den Arsch tritt, nutze den Schwung um weiter voran zu kommen!

      Disce pati non querens.