Wollfilz- oder Haarfilzhut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wollfilz- oder Haarfilzhut

      Hallo,

      ich suche hauptsächlich für die Jagd einen Hut. Natürlich sollte er aber auch beim Bushcraften getragen werden können.

      Was bevorzugt ihr und warum!

      Für Feedback wäre ich dankbar.

      Gruss Ege
    • Wollfilz- oder Haarfilzhut

      ich nutze einen Mayser Georgia und einen Akubra Leasure Time.
      Beide Wollfilz. Der Mayser lässt sich platzsparend rollen, für den Jagdrucksack.
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Wollfilz- oder Haarfilzhut

      Ich habe einen australischen Wachshut mit breiter Krempe. Der ist, wenn er richtig eingewachst ist, absolut dicht, auch bei sehr starkem Regen. Er ist sehr robust und ich kann ihn gerollt in den Rucksack stecken und mir eine leichtere Schirmmütze aufsetzen.

      Fürs normale Wandern habe ich einen Haarfilzhut mit Gore-Tex von Wegener. Absolut regendicht und sehr angenehm zu tragen.
      LG Simon
    • Wollfilz- oder Haarfilzhut

      "jackknife" schrieb:

      ich nutze einen Mayser Georgia und einen Akubra Leasure Time.
      Beide Wollfilz. Der Mayser lässt sich platzsparend rollen, für den Jagdrucksack.


      Ja die Mayser gefallen mir Optisch auch sehr gut. Aber wie verhaltet sich Wollfilz im Sommer? Schwitzt man unter den Hüten?
    • Wollfilz- oder Haarfilzhut

      Ich habe zig Hüte, Mayser, Acubra, Wegener, Stetson,... Wirklich glücklich bin ich mit keinem. Meine Erfahrungen mit Goretex-Hüten ist, dass das Wasser sich auf der Membrane sammelt und dann in Sturzbächen von oben runter rauscht. Seit kurzen habe ich einen Tilley, den wringe ich aus wenn er durchgeweicht ist und gut. Ist aber kein Filz. Zur Jagd trage ich Uniform und dementsprechend einen deutschen Jägerhut. Wenn der Nass wird muss ich ihn in Form trocknen. Imprägnierungssprays helfen nur bedingt.
      Dies ist eine Signatur