Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon


      Mal davon abgesehen, dass KIFARU alles andere als erschwinglich ist, die Crme de la Creme der Rucksäcke. Ich finde die Idee der HAULER irgendwie genial. Denke gerade darüber nach, ob man nicht einen günstigen Rucksack einfach modifiziert und zu einem Hauler macht.

      kifaru.net/cargopanel_hauler.html

      Ich weiss... jetzt werden direkt viele sagen, warum, für was, warum nicht einfach einen Rucksack....

      Ich find's cool, weil man alles und in jeder Form reinpacken kann, wie man will. Für eine Nacht oder für 2 Wochen - Kanister, eine wassrdichte Tonne (wie Nehberg), seinen Schlafsack in eigener Tasche plus Ortlieb Sack drüber, Zelt etc.

      Es spart ja auch Gewicht, wenn ich Dinge, die bereits in Packsäcken sind, nicht nochmal in einen Rucksack packen muss und rauskramen.

      Was haltet Ihr davon? Hat jemand so ein Ding schon mal gesehen?
      Könntet Ihr Euch vorstellen, dass es Sinn macht?
    • Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon

      Das ist ja gerade der Punkt - eine Lastenkraxe ist etwas vollkommen anderes, nämlich ein Außentragegestell.

      Die "Hauler" sind im Prinzip Innengestell-Rucksäcke ohne Sack...
      D.h. ich habe den Komfort und die Flexibilität eines modernen Rucksackes - aber die Modularität und Vielseitigkeit einer Kraxe.

      Ich hab auf amerikanischen Bushcraft Seiten öfters schon Bilder von den Kifarus gesehen, wo man eben ganz individuell seine Packstücke reintut, mehr oder wenig, dick oder dünn, schmal oder breit.

      Jetzt frag ich mich halt, ob man dafür wirklich 500 US$ ausgeben muss oder nicht einfach einen günstigen Rucksack mit Innengestell nimmt - sozusagen die Seitenwände raustrennen kann, vielleicht die Frontseite etwas versteift - und fertig ist der "Hauler".
    • Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon

      Molle-Weste hab ich auch schon mal überlegt. Aber ich glaube, dass die Last damit ja nicht gestützt wird. Die Weste würd's ja arg nach hinten ziehen mit mehr Gewicht dran - bzw. wenn du vorne auch viel dran hast, gleicht es das vielleicht aus. Aber dann siehste aus wie im Krieg, oder?!

      Find das faszinierend:

      bushcraftusa.com/forum/showthr…Modular-Load-Carrying-Kit

      forums.bowsite.com/TF/bgforums…?threadid=408019&forum=36

      Schlafsack ist im Packsack, Zelt oder Tarp oft auch, Kochset auch... warum also nochmal in einen Packsack des Rucksacks?!
    • AW: Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon

      Ich hab den Eberlestock X2 und der kann das auch! Kostet nicht ganz so viel, ist aber auch nicht günstig. Das Gute am X2 ist, dass man 2 große seitliche Taschen hat, die zwar für jeweils eine Trinkblase gedacht sind, aber natürlich auch anderst genutzt werden können.
      Wenn man das große Hauptfach leer lässt, kann man alles mögliche damit transportieren! Ich hab oft eine 10 l Tonne dabei, kann das aber grad nicht zeigen, weil ich keine hier hab...
      Auf den Bildern sieht man den Ruck ohne den Bauchgurt und das Rückenteil, das hab ich ab gemacht, weil ich den Bauchgurt nie benutzt hab und ich den X2 meistens im Winter nehme und es braucht man eigentlich kein belüftetes Rückenteil!
      Auf den Bildern hab ich das Hauptfach einmal mit meinem H-Bag ausgestopft, einmal leer, dann die Sachen, die in die großen Seitentaschen passen und zusammen geklappt, wenn man nichts großes dabei hat...Dann einmal mit dem Respro Hump Rucksack Cover das mach ich gerne drüber, weil der Ruck dadurch noch kompakter wird und es echt gut aussieht!
      Jede Menge Mole Bindungen, eine kleine gepolsterte Tasche fürs Handy oder so, ein grosses Kopffach, in dem man Sachen rein tun kann, die man sofort braucht, wie hier mein Poncho...noch eine mittelgroße Fronttasche und 2 offene Einsteckfächer, in denen sperrige Sachen transportiert werden können, wie ein. Stativ oder so...Ich hab da meist meinen Klappspaten oder so drin...









      Hoffe, man sieht in etwa was ich meine...?! Bin in so Produkt Präsentationen nicht so versiert...:smile:
      Der Ruck hat übrigens auch Seitentaschen, die groß genug sind, um eine Feldflasche gut darin zu verstauen!


      Und das ganze noch in freier Wildbahn...



      Hoffe, man bekommt einen guten Eindruck davon, wie vielseitig der X2 ist.:-)
      Bilder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jcornelius6 ()

    • Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon

      super, der X2 - danke dafür - Du hast vollkommen recht, das geht genauso.

      Warum sind die Dinger so scheiss teuer?? Wahrscheinlich weil sie so gut sind. Und aus demselben Grund gibt's auch keine gebraucht, verdammt! Ich checke das schon so lange auf ebay, Halftrack hauptsächlich. Niemand will so ein Ding verkaufen.

      Die Idee von dem X2 ist mir schon paar Mal aufgefallen. Das System find ich auch absolut genial. Ich find die Eberlestocks einfach revolutionär - aber halt teuer :|
    • AW: Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon

      Der Halftrack hat ein ganz anderes System! Für Partagen geht bloß der X2. Klar sind die teuer, aber den kaufst du dir nur einmal! Kriegt man nicht kaputt, das Teil ...
      Als ich mir den damals geleistet hab, bin ich zwischen dem X2 und dem hier, hin und her gerissen gewesen!


      Hier hab ich noch n ebay Link dazu entdeckt ..., da sind einige Bilder mit drin, die den neuen X2 zeigen! Soweit ich das sehen konnte, haben sie den Bauchgurt breiter gemacht und die Seitentaschen sehen anderst aus...,mit so einem Netzstoff...,das war vorher nicht! :smile:
      ebay.de/itm/Eberlestock-X2-Hun…E-SHIP-/190796878981?var=
    • Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon

      kann das Bild nicht sehen... ist das, weil ich in China bin?!

      Ja, wahrscheinlich käuft man sowas nur einmal in seinem aktiven Leben - muss mal drüber nachdenken.

      Den X2 fand ich bis jetzt perfekt von Größe und Funktion her, gibt's bei TACWRK für 229,-

      Aber der X2 ist einfach nur genial - vielleicht rufe ich meinen Freund in NY mal an, ob der da nix günstiger machen kann...
    • Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon

      in Sachen Kraxe, jetzt schaut Euch mal dieses Ding an!!!

      monowalker.com/Shop/index.php?…ory_id=8&Itemid=1&lang=de

      Wiegt auch "nur" 3 kg, also nicht mehr als viele große militärische Rucksäcke.
      Aber dieses Ding kann zu einem ANHÄNGER umfunktioniert werden!

      Über den Preis sag ich jetzt nix 8-)

      ... aber man könnt ja auch einfach 'ne Kindertrage nehmen, fiel mir grad so auf ;)
      Bilder
    • Kifaru Haulers - was haltet Ihr davon

      Ich habe seit ca. zwei Wochen einen üla epic und bin absolut begeistert von den Trageeigenschaften. Mit richtigen Seitentaschen und dem 65 Litersack wiegt er 1500g. Da kommen noch die Seitentaschen mit total ca. 6, die Gurttaschen mit ca. 1.5, und die Netztasche mit ca. 6 Liter dazu, das sind ca. 76 Liter. Er ist empfohlen vom Hersteller für 18kg. Diese Empfehlung würde ich auch etwa geben.
      ula-equipment.com/epic.asp

      Liebe Grüsse
      draussen