Feuerpumpe schonmal probiert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feuerpumpe schonmal probiert?

      Hey,
      ich glaube, dass ein Firesteel verlässlicher ist. Er verbraucht sich zwar, kann eventuell auch brechen, aber wenn die Feuerpumpe die Luft nicht ganz komprimiert ist sie doch nicht mehr so effektiv oder nicht? Aber wenns funktioniert, dann super Idee.

      Gruß Flo
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Feuerpumpe schonmal probiert?

      Ich habe so ein Teil !

      Und ich muss gestehen dass ich -- auch nach immens vielen Versuchen nicht damit klar komme !

      Ich hasse es zuzugeben dass ich was nicht kann - Firesteel, Striker und Feuerstein, Feuerstein und Markasit, ja wenn die Bedingungen nicht all zu mies sind auch Feuerbohren - alles ohne Probleme !

      Nur mit diessem Ding klappt bei mir NULL :twisted: :twisted: :twisted:
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Feuerpumpe schonmal probiert?

      Sorry Leute, aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass immer mehr Bushcrafter (bzw. wie man sich auch nennen möchte ;) ) zum Camper mutieren.

      Wozu braucht man denn jetzt sowas? Kann man gleich ein Feuerzeug oder besser einen Benzinkanister mitnehmen.

      Sorry, aber in meinem Augen wird viel zu viel Wert auf Gear gelegt. Den ganzen "Mist" braucht man echt nicht.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Feuerpumpe schonmal probiert?

      "Ege23" schrieb:

      Sorry Leute, aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass immer mehr Bushcrafter (bzw. wie man sich auch nennen möchte ;) ) zum Camper mutieren.

      Wozu braucht man denn jetzt sowas? Kann man gleich ein Feuerzeug oder besser einen Benzinkanister mitnehmen.

      Sorry, aber in meinem Augen wird viel zu viel Wert auf Gear gelegt. Den ganzen "Mist" braucht man echt nicht.


      Ganz unrecht hast du ja nicht, nur ist es doch einne nette "Spielerei" und eine weitere Option an ein Feuer zu kommen und somit an ein warmes Essen oder ähnliches.
      Ich persönlich würde mir zwar keine Feuerpumpe Kaufen bzw. Bauen aber wen ich mal in die gelegenheit komme eine auszuprobieren...Klar warum den nicht :D

      Am ende muss ja jeder selbst entscheiden was ihm am meisten Spaß macht, und ich glaube das ist auch noch ein wichtiger Punkt beim Bushcraften.

      LG Aeolus :D
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Feuerpumpe schonmal probiert?

      "Ege23" schrieb:

      Wozu braucht man denn jetzt sowas? Kann man gleich ein Feuerzeug oder besser einen Benzinkanister mitnehmen.


      Das hat doch nichts mit "brauchen" zu tun! Ich finde es einfach interessant, daß dieses kleine Teil funktioniert.
      Ganz nebenbei bemerkt benutze ich eigentlich immer ein Feuerzeug zum Feuer machen. Das heißt aber nicht, daß es mir in der Vergangenheit nicht auch Spaß gemacht hat auf einige andere Arten ein Feuer zu entzünden. Nur ganz ehrlich, wenn es einmal mit dem Feuerbohren geklappt hat und man weiß, daß es geht, heißt das doch nicht, daß man das nun immer so machen muß. Das wiederum würde ich nämlich albern finden.
    • Feuerpumpe schonmal probiert?

      Dieses Ding ist halt auch eine archaische Methode Feuer zu macen.
      Ich brauch den Fire Piston (so heißt das Ding auf englisch, ich wusste gar nicht dass es einen deutschen Namen dafür gibt, primär zum anschauen und schön finden.
      Das Ding hat man halt da verwendet wo Feuerstein nicht zur Verfügung stand, kommt soweit ich weiß aus dem indischen Raum.
      Ich hab mal ein so ein Teil aus Pakistan mitgebracht. Funktionieren tut es, aber man muss schnell und kräftig sein.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • AW: Feuerpumpe schonmal probiert?

      "Lars" schrieb:



      Nur ganz ehrlich, wenn es einmal mit dem Feuerbohren geklappt hat und man weiß, daß es geht, heißt das doch nicht, daß man das nun immer so machen muß. Das wiederum würde ich nämlich albern finden.


      Kommt darauf an welchen Anspruch man an sich und seine Faehigkeiten stellt
      www.Phagomir.de
    • Feuerpumpe schonmal probiert?

      Phagomir, da gebe ich Dir natürlich Recht. Für mich persönlich handhabe ich es halt so, daß ich zwar gerne Dinge ausprobiere (meistens bis es klappt), mich dann aber doch lieber der Bequemlichkeit hingebe. Ich habe das mit dem Feuerbohren ein paar mal gemacht, natürlich auch um andere zu beeindrucken ;) aber wenn ich alleine unterwegs bin, dann nutze ich halt ein Feuerzeug, das ich als Raucher eh imme dabei habe. Ich gebe Dir natürlich Recht, daß man diese Fähigkeit verbessern kann aber ich denke auch, daß ich im Extremfall durchaus in der Lage sein würde ohne ein Feuerzeug ein Feuer zu machen. Natürlich wist Du mit Deinem Anspruch in einer Extremsituation das Feuer evtl. 10 Minuten vor mir am Brennen haben aber das wird selten den Unterschied zwischen Überleben und Sterben ausmachen.

      Da aber der Alltag bei uns allen viel häufiger der Fall ist als eine Extremsituation, verwende ich meine Zeit lieber darauf, mich für die normalen Aufgaben in meinem Leben fit zu machen.
      Da halte ich es auch für angebracht sich ständig neuen Herausforderungen zu stellen und seine Fähigkeiten zu optimieren.
    • Feuerpumpe schonmal probiert?

      Habe das Teil gerade fertig nachgebaut... Jetzt muß ich es noch testen! Sobald ich mir Zundermaterial besorgt habe gebe ich Bescheid ob es funktioniert ;)

      Hab' hier voll meinen Spaß mit solchen Experimenten.... :P