Waldtour mit Hund und Tipi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Waldtour mit Hund und Tipi


      Etwas älteres Material, habe ich heute im Keller meines Rechners gefunden und geschnitten, viel Spass !
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Waldtour mit Hund und Tipi

      Tipitarp von Exped --- discontinued :roll:
      Weiß nicht wo ich den her habe, hab da zwei von, müßte jezt genau wie Du googlen ;)

      In den Kommentaren war schon wieder einer, der mir erklären wollte, das das Tipitarp zu schwer wäre, er würde leicht gehen, daher käme sowas für eine Person wohl eher nicht in Frage. :lol:

      Mich wundert sowas immer, auch verstehe ich die Leute nicht. Die wollen mir erklären, das man wegen 500gr. Mehrgewicht einen Bandscheibenvorfall bekommt? Ober auch verstehen die scheinbar nicht, wie angenehm es ist, Stehhöhe zu haben, genug Raum zum Kochen und für Ausrüstung, sowie die Möglichkeit zu heizen mit einem Feuer ?
      Dieses Tarp ist der Hammer, man kann es auch zu einer riesigen Strandmuschel aufspannen, auch Standartaufbauarten gehen damit.
      Es wundert mich wirklich, irgendwie haben die Leute Langeweile, man muss doch immer etwas kriteln !
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Waldtour mit Hund und Tipi

      Hey, Jacknife,
      ja, ist schon auffällig, dass man sich hier im BUSHCRAFT Forum darüber rechtfertigen muss, weil man kein Jünger der UL Fraktion ist....

      Des kotzt langsam tierisch an!! Diese gemissioniere hier... *würg*

      Das hier ist Bushcraft Deutschland und ich denke, jeder hier kann gefälligst das Geraffel zur Hand nehmen, das er favorisiert!
      Sch*** egal ob UL oder UltraHeavy!! Sowas von!!!

      Ich find das Tipi jedenfalls geil, bin scho am googeln!
      Cooles Vid!
    • Waldtour mit Hund und Tipi

      Für mich ist 1 Kilo für eine Behausung dieser Größe UL ;)

      Ich habe viele sehr leichte Sachen, nutze sie auch gerne, aber in erster Linie um mehr Komfort zu haben.
      Beim Portal war auch so eine Diskussion, aber in anderer Richtung. Da wollte mir einer Erklären, dass es vollkommen ausreicht, man brauche keinen leichten Schlafsack, er empfahl seine Kombo (die natürlich für alles reicht), ein Kufa bis minus 8° ( mind. 1,5 Kilo) dazu nutze er einen leichten Kufa aussen ( mind 1 Kilo) sowie ein Fleeceinlett ( meins wiegt ca.500gr). Das wären zusammen 3kg !

      Thema für mich war aber die Tragbarkeit der Sachen auf einer längeren Tour im Winter. Mit seiner Schlafsackkombo ist ein 90 Liter Rucksack halb voll. Daher ist es immens wichtig, dort einzusparen.
      Als Beispiel war meine anstehende Tour genannt, welche in zwei Wochen startet. Ich gehe mit meinem Freund Jan 8 Tage mit Ski im Glaskogengebiet auf Tour. Im Rucksack sind dafür ein Exped Tarptent, Schlafsack, Isomatte, Kochzeugs + Brennstoff, warme Kleidung für Abends usw, sowie eben für 8 Tage Essen, was dann mal wieder gute 8 Kilo sind !
      Er meinte auch noch, mein Daunenschlafsack mit einem Komfortwert von -20° wäre nicht nötig. Diesen Schlafsack habe ich aber nun mal, auch wiegt er nur 1,4kg und hat ein sehr kleines Packmaß. Er bezog sich auf die Durchschnitttemps in dieser Region, er wäre schon mal dort gewesen, aber nicht im Winter. Der Mann streitet mit mir über Schlafsäcke, hat aber noch nie so eine Tour im Winter gemacht :roll: Da könnte ich kotzen !
      Die sabbeln und sabbeln , hauptsache dagegen, haben von tuten und blasen keine Ahnung, aber dagegen !
      Der schleppt seine Schlafsackkombo vom Auto zum Zelt beim Forentreffen, ca 50 Meter, setzt sich ans Lagerfeuer, ist ein halbes, heißes Schwein vom Feuer, ein paar Absacker und dann ab in den Schlafsack. Alle erzählen, dass es gar nicht kalt war in ihren 3 Jahreszeitenschlafsäcken und dass die vollkommen ausreichten im Winter, jo ! :roll: :mrgreen:

      Nun haben sie echte Erfahrung und können mitreden !

      Dann erklärte ich, dass es doch ein Unterschied sei, ob man den gesamten Tag sich mit Ski und Rucksack abackert und abends kaputt und kalt in den Schlafsack steigt, deshalb auch einen Schlafsack mit Reserven bräuchte, oder eben vom warmen Haus ins warme Auto steigt, von dort ans warme Feuer, vollgefressen mit heißem Essen in die Tüte steigt.
      Das geht denen nicht in den Kopp !
      Da streitet man sich drum :mrgreen:
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Waldtour mit Hund und Tipi

      Menno Jackknife,

      schönes Video. Hab ich gleich zweimal gesehen... :D
      Ich hab jetzt Stunden nach dem Russenkünzi Hobo gesucht aber nix gefunden.

      Sag doch bitte mal ne Quelle und einen Preis wenn du hast.

      Danke Andreas

      Wäre schön per PM.
      Bushcraft kann man lernen, Survival muss man meistern!
    • Waldtour mit Hund und Tipi



      Aber ich möcht nicht wissen wie eure Mütter kochen... :shock:
      Ich hab hier noch zwei Packungen von dem Zeug liegen,Viltgryte und Kylling i Urtesaus ( getöteter Saurieruterus ?),da weiß ich noch nicht wie die schmecken. Was ich sonst komplett gegessen habe war gerade so ertragbar,Teilweise mußte ich es wegkippen, ein Brechmittel...
      Die werde ich wohl zur nächsten Sendung,"Lanz kocht mit Bushcraftern" schicken.


      Da ich von allen Treckingnahrungen schon fast alles ausprobiert habe, kann ich schon behaupten, dass Real Turmat mit das Beste ist. Es ist frei von Glutaminen und bequem. Auf Wintertour mit Rucksack oder Pulka gibt es nichts besseres !
      Da ich täglich mit Essen zu tun habe, kann ich Dir versichern, in meiner Freizeit und beim Wandern, keinen großen Bock auf Kocherei und umständlichen Bastelfraß vom Einflammenkocher zu dröseln. Turmat ist ein sehr hochwertiger Kompromiss, insbesondere der Steinbutteintopf, das Beefstew oder die Pasta ! Überhaupt ist es mir draussen egal, was ich esse, da ich durch die frische Luft immer einen guten Apetit habe, welcher auch einfacheres Essen zu einem Festmahl werden lässt ;) :D

      Tipitarp bekommst Du noch im Werkstattshop von Exped.com
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Waldtour mit Hund und Tipi

      Danke für den tollen Video.
      Da ich gerade meine Ausrüstung von vor 30 Jahren :roll: überarbeite, und auch immer mit Hund unterwegs bin, wäre ein Link zu einem Tarphändler möglich? Gerade die gezeigte Größe machts interessant. Hab leider bislang nix im Netz gefunden (Exped hat das wohl nicht mehr, oder ich bin zu blöd). Alles nur immer die kleinen Dinger :( ; da kann ich auch einfach nur ne "Plane" nehmen. Aber das große ist echt g... .

      P.S. Als Hobo benutze ich ausschließlich ne "alte" Konservendose. Am ersten Tag meiner "Wanderungen" hab ich ne Büchse Eintopf mit, und das wird dann für den Rest der Wanderzeit mein Hobo. Die "industriell" hergestellten konnte ich nie so richtig ins Herz schließen.

      Als "Beil" hab ich mir mal ne gaaanz kleine von Fiskars besorgt (gibts auch im Baumarkt). Durch den Hartfasergriff extrem leicht+stabil; extrem scharf; und klein/rel. leicht. Da die aussen am Rucksack hängt, denken die Leut of ich wär ein Zimmermann :lol:
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.