Schaffell statt, oder plus Isomatte?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      Würde mir gerne ein Schaffell für´s draußen Übernachten als Schlafunterlage zulegen. Hab mir da schon etwas theoretischen Input von einigen Herstellern angeschaut:

      der-schaeferkarren.de/cgi-bin/…lege?id=qjtwxofe&mv_pc=53

      Mich würde jetzt interessieren, ob von Euch jemand praktische Erfahrung damit gemacht hat und was Ihr für Felle benutzt.

      Beste Grüße!

      Tobi
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      Ich hab mal eine Nacht im Sommer draußen auf nem Rehfell geschlafen. War jetzt nicht gerade bequem aber hatte was :D
      Schaffell ist sicherlich um einiges wärmer und bequemer.
      Also wenn dir das Gewicht nix ausmacht ist das sicher ne kuschlige Unterlage.

      Tipp: Auf der Fleischseite des Fell´s kannst du auch super den Teig fürs Bannockbrot kneten ;)

      gruß
    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      Also ich habe mehrere Schaffelle, direkt vom einem kleinen, befreundeten Bauern, als Schlafunterlage, aber nur für zu Hause.

      Prinzipiell würde ich dir aber davon abraten sie outdoor zu nutzen, da sie schwer und relativ schlecht packbar sind.
      Kauf dir eher eine bessere Isomatte plus dünner Wolldecke (wenn überhaupt nötig).

      Edit: Infos geändert
      "Scientists study the world as it is; engineers create the world that has never been." - Theodore von Kármán
    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      Packbarkeit eher mäßig,
      so'n Ding auf Rucksack aufgeschnallt sieht aber sicher zünftig aus,
      sozusagen voll 'back to the roots' :D
      Kommt wie immer drauf an, welche Touren man wo mit welchem Ziel macht... ;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anonymous ()

    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      wie Friese schon schrieb. Zu klein, zu schwer, zu feuchtigkeitsempfindlich. Mein Schaffell welches im Auto liegt, wiegt fast zwei Kilo !

      Ein gleich Isolierende Ridgerest nur gut 600gr .
      Dazu ist die
      Ridgerest groß und lang genug für den gesamten Körper.

      Aber wer Stile auf dem Rucksack haben will, der muss eben leiden ;) :D
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      Also ich habe schon diverse Male auf einem Schaffell verbracht (bzw. mehreren) sowohl im Zelt als auch draussen. Klar sieht das ziemlich kernig aus, und ist unter Umständen auch echt gemütlich....aber wie hier schon erwähnt wird ist das nicht besonders praxistauglich wenn du das ganze auf einer Tour mitnehmen möchtest. So zwei Felle sind echt schwer und groß im Packmaß...und das Feuchtigkeitsthema ist nicht zu unterschätzen. Ich würde dir an dieser Stelle raten die lieber eine gute Isomatte zuzulegen, ich denke davon hast du deutlich mehr von.
    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      Schließe mich der hier geläufigen Ansicht an und rate Dir von der Idee als Dauerlösung ab. Aber probiers ruhig mal aus.

      Ich verbringe mehrerererere Nächte im Jahr bei wechselnden Temperaturen auch bis unter den Gefrierpunkt auf/unter/zwischen Schaffellen (ohne Schafe drin). Ist verdammt kuschelig und warm ABER: direkten Bodenkontakt aus den genannten Gründen möglichst vermeiden. Wie hier ja bereits mehtfach erwähnt wurde sind Gewicht und Packmaß einfach unterirdisch im vergleich zu High-Tech-Trecking-Isomatten und ich bin verdammt froh, dass ich an den Living History Wochenenden nen Anhänger für's Gepäck habe...
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      Hey Leute,
      vielen Dank für die vielen Antworten!
      Also für´s Wandern bin ich was Lightweight und Packmaß angeht ganz gut ausgestattet. Hab ne Exped Synmat 7, aber mir gehts mit dem Schaffell eher um das Feeling bei spontanen Übernachtungen im Heimischen Wald. Meine Exped Synmat ist zwar der Hammer, wenn man bei kaltem Wetter in steinigem Gelände pennt, aber um mich damin nachts ans Feuer zu legen ist sie mir dann doch zu schade und ich fühl mich dann schon eher etwas over equipped. Meine Vorstellungt war so für spontane aktionen zu jeder Jahreszeit spontan mal nur mit Messer und nem Fell raus zu gehen und zu experimentieren, was so alles drin ist. Werd mir wohl auf kurz oder lang ein Fell zu legen und meine Erfahrungen mit Euch teilen (=!
      LG!
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      War vor zwei Wochen draussen ein wenig spielen, beide Male Minusgrade .
      Beim ersten Mal nur Isomatte, dann zwei Nächte auf einem Treffen mit einem Schaffell -- ich sxhlief ausgezeichnet !

      Tagelang rumtragen wäre jetzt nicht mein Ding - aber auf kurzen Wintertouren oder im Boot ist mein Fell dabei !
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      Ich schwöre auf Fell im Schlafsack. Ich verwende dazu ein Kangaroo-fell, welches sehr, sehr leicht und flauschig ist. Leider in Europe schwer zu kriegen, ich könnte mir vorstellen das Reh fast die gleichen Eigenschaften hat. Also überlegt dir evtl. einfach nur ein paar Fichtenzweige als Matraze zu verwenden, dann Schlafsack drauf und Fell rein.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Schaffell statt, oder plus Isomatte?

      schaffelle lassen von unten die feuchtigkeit durch.und sie werden zusammengedrückt ,somit isolieren sie nicht mehr so gut. ich würde eine isomatte drunterpacken....
      Wer einen Rechtschreibfehler findet , darf ihn behalten....