Empfehlung Hardshelljacke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Empfehlung Hardshelljacke

      Servus,

      hinsichtlich des Rückkehr-Threads bitte ich nun an dieser Stelle um eine Empfehlung zu einer Nässeschutz-Hardshell Jacke.

      Meine Kriterien:
      - Farben: Oliv, Schwarz oder Khaki
      - Preislich zw. 50 und 150€
      - 3 Lagen Laminat
      - Nicht eng geschnitten (mein Köhler-Smock sollte auch bepackt drunter passen und Bewegungsfreiheit ermöglichen, da Verwendung nur bei Regen anfällt)

      Ich bitte hier an dieser Stelle nur im Vorfeld gleich darum, NUR eine Produktempfehlung abzugeben. Gerne auch mit Link zu einem entsprechenden Shop. Ich möchte nicht, dass hier Grundsatzdiskussion (Zoff) entsteht, weil irgendeiner meint, die Empfehlung eines anderen sei minderwertiger als die eigene.

      Herzlichen Dank schonmal!

      Was ich (oder vielleicht ein anderer) daraus macht und für was man sich dabei entscheidet, soll doch auch bitte in meinem oder dessen Ermessen liegen.
    • Empfehlung Hardshelljacke

      In der Preisklasse und mit der Farbe führt afaik nix an Helikon Tex vorbei: helikon-tex.com/#KU-EC2-NL

      Wenn es steingrauoliv sein darf:
      militaerversand.at/de/katalog/…utzjacke-G3#produktheader die habe ich seit über einem Jahr, wenn es Nasskalt wird, bin sehr, sehr zufrieden!

      Ich verwende für warmes Wetter persönlich eine Marmot Precip, bin relativ zufrieden, aber nach den letzten Erfahrungen kann ich Marmot nicht mehr guten Gewissens empfehlen.
      Bitte beachtet und respektiert, dass dies mein PRIVAT Account ist und Fragen zu unserer Firma an den gewerblichen Account "Begadishop" gehen! DANKE!
    • Empfehlung Hardshelljacke

      "Grimmbold" schrieb:

      In der Preisklasse und mit der Farbe führt afaik nix an Helikon Tex vorbei: helikon-tex.com/#KU-EC2-NL

      Wenn es steingrauoliv sein darf:
      militaerversand.at/de/katalog/…utzjacke-G3#produktheader die habe ich seit über einem Jahr, wenn es Nasskalt wird, bin sehr, sehr zufrieden!

      Ich verwende für warmes Wetter persönlich eine Marmot Precip, bin relativ zufrieden, aber nach den letzten Erfahrungen kann ich Marmot nicht mehr guten Gewissens empfehlen.


      Servus, Grimmbold,

      besten Dank schonmal. Ich glaub, die Helicon hab ich sogar schommal irgendwo in nem Shop gesehen, komm bloß nicht mehr drauf wo.

      Zu Farben:
      Klar, steingrau geht auch. Auch dunkelgrau oder blauschwarz.
      Ich mag halt nur diese grellroten, hell-fast neonfarbenen Klamotten net. Oder gar gelb.
      Mag ich einfach net. Fürs Outdoor. Privat, bei Arbeit oder so, da hab ich auch mal hellere Töne, keine Frage. Aber ich will net wie ein Paradiesvogel ins Gelände, aber auch nciht wie Klein-Rambo oder Superschbäschelriehkonforskommando ausschauen. :mrgreen:
    • Empfehlung Hardshelljacke

      Bei Globi ist zur Zeit das Kaikkialla Herkko Jacket mit einer Dermizax-Membrane für rund 160 Euronen im Angebot und zwar in einem schlammfarbenen Farbton ("tarmac"):


      globetrotter.de/shop/3-bekleid…lla-herkko-jacket-131278/

      Ist brauchbar.
      Einmal Pfadfinder - Immer Pfadfinder !

      Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde?
      Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
    • Empfehlung Hardshelljacke

      "Grimmbold" schrieb:

      In der Preisklasse und mit der Farbe führt afaik nix an Helikon Tex vorbei: helikon-tex.com/#KU-EC2-NL

      Wenn es steingrauoliv sein darf:
      militaerversand.at/de/katalog/…utzjacke-G3#produktheader die habe ich seit über einem Jahr, wenn es Nasskalt wird, bin sehr, sehr zufrieden!

      Ich verwende für warmes Wetter persönlich eine Marmot Precip, bin relativ zufrieden, aber nach den letzten Erfahrungen kann ich Marmot nicht mehr guten Gewissens empfehlen.



      Hallo Grimmbold,

      Danke auch von meiner Seite für die Links...
      Hast Du ne gute Bezugsquelle für Helicon Tex...?
      Wo findet man Preise / Bestellmöglichkeit für deren Zeugs...?
      Danke vorab...
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Empfehlung Hardshelljacke

      "Grimmbold" schrieb:

      http://www.camostore.de/
      Gleich der 2te Google Link :)



      Danke....!
      Da Du so Equipment-Erfahren bist, hatte ich gedacht, vielleicht kannst Du einen guten Laden oder eine gute Quelle empfehlen.
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Empfehlung Hardshelljacke

      Erstamal:
      Vielen Dank für die Vorschläge!

      Zum Schluss hin stand ich zwischen der Helikon und dieser:
      recon-company.com/lightspeed.p…ecwcs-gen-2-parka-coyote/


      Letzten Endes hab ich mich dann für die TruSpec in Coyote entschieden, da mir diese als Überzieh-Nässeschutz bei einem Smock schlicht "geeigneter" erschien.

      Zwar hab ich versucht, im I-Net zu der Jacke Reviews zu finden, aber das hab ich dann aufgegeben, da hier die Meinungen massiv auseinander klaffen. Schrott sagt der eine, genial der andre.
      Eigentlich wie überall....

      Heute ist sie gekommen.
      Beim auspacken gleich mal auf die im Netz primär monierten Tapes der Nähte geprüft, aber..... nüscht. Scheint alles zu passen.
      Regentest geht grad nicht, da es net regnet.... Aber mit Smock drunter passt sie, ein nasses Handtuch drüber ausgewrungen, es perlt...

      Dass ich hier kein Superduper-HighQuality-UL-Hardshell gekauft hab- is mir bekannt, ich verzichte schon im voraus auf Belehrungen in diese Richtung, danke, Nur-UL-Akzeptierer!!

      Ich freu mich, das Ding morgen draußen zu testen, der erste Eindruck: Mal besser als meine BW-Nässeschutzjacke, klar!! Ich glaub, die nutz ich künftig, wenns zum Holz suchen für meine Bögen geht;) Oder für die Mopped-Touren...
    • Empfehlung Hardshelljacke

      Noch ein kleiner Nachtrag, nachdem ich die Jacke nun einige Zeit in Nutzung habe.

      Mittlerweile muss ich meine Aussage bzgl. der Nahttapes revidieren, sie lösen sich nach und nach tatsächlich ab.

      Nun siffen sie stellenweise durch :evil:

      Erste Problemzone war die Naht um den Nacken/obere Schulter und die Naht, mit der der rechte Ärmel angenäht war.

      Abhilfemaßnahme: Bei extremtextil sogenanntes SEAMTAPE f. 3-lagiges Laminat bestellt, altes billig-klebetape ab und das neue aufgebügelt.
      Ist ne Sch****-arbeit, wenn die Erfahrungen hier noch schlecht sind.

      Test:
      Jacke anziehen und ne 1/4h unter die Dusche in verschiedenen "Regenstärken". :mrgreen:
      Wieder dicht. Total dicht. Beine Nass, Oberkörper trocken.

      Aufgabe:
      Sämtliche aufgeklebten Tapes abziehen und das neue Bügelseamtape aufbügeln. Ne echt blöde Arbeit, aber dann ist das Ding bombendicht.

      Hab nach dem Duschentest festgestellt, dass ich die vordere Jackentasche nicht zu gemacht habe und plötzlich nen 2l Wassersack am Mann hatte.

      Coole Jacke, wenns schifft, die Tasche aufhalten und der Trinkwassernachschub wäre gelöst. :idea:
    • Empfehlung Hardshelljacke

      "Eiszeitjäger" schrieb:

      Carinthia Salina,spezialkraftulthraleicht. :hüstel:

      Ich guck mal... herzlichen Dank!


      EDIT:

      Hoch, ja... scho... aber 400€ Kracher, da muss ich dann doch noch ein bissi sparen :mrgreen:

      Vielleicht schenk ich mir den zu Weihnachten :idea: