Tops B.O.B. Fieldcraft knife

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      Hallo Leute,

      Leider habe ich noch kein geeignetes Bushcraft-Messer, aber das wird sich ändern. Momentan heiß diskutiert, vor allem als EInsteiger-Messer ist ja das Muela Rhino. Was mich da stört ist der Druckknopf der Lederscheide, an dem das Messer beim Herausnehmen und Einstecken entlangratscht. Zumindest gibt es Video, welches diesen Umstand schildert. Vielleicht kann mir jemand dazu mal Erfahrungen melden.
      Ich interessiere mich aber auch mehr für das TOPS B.O.B. Messer. Optisch gefällt es mir sehr, aber was kann das Teil und was nicht? Ich freue mich, wenn von diesem Messer jemand seine Erfahrungen veröffentlichen könnte.

      Danke dafür!

      Grüße
    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      Was es kann?
      - schneiden
      Was es nicht kann?
      - sägen ( es sei denn du änderst den Schliff )

      :D

      Nee.. mal im Ernst.. das ist halt wieder so ne Frage..
      Einfach zu ungenau!

      Schau dich hier mal etwas um.. zu dem Messer gibt es hier schon einiges.

      gruß
    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      Dankeschön Rotkehlchen. Das hilft schon mal sehr. Also ich schwöre, ich habe nach dem Messer hier schon gesucht, aber nichts gefunden. Lag das vielleicht daran, dass ich noch nicht angemeldet war? Kein Plan. Oder halt Unvermögen.
    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      Bitte nicht falsch verstehen, der limitierende Faktor bist Du und nicht das Messer. Beide Messer sind tauglich.

      Wenn ich aber das mit den Kratzern von dem Druckknopf lese: Nach ein paarmal arbeiten hat man so oder so Kratzer drin. Das sollte für Dich kein limitierender Faktor sein. Ich persönlich würde mich aufgrund des rostfreien Stahls für das Rhino entscheiden.
      leave no man behind...
    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      Klar - ein rostftreier Stahl hat Vorteile - aber mit Messern und Schuhen gibt's von mir nur einen Rat --- sowas muss probiert werden !

      Das muss passen - man kann viel diskutieren welches gut ist - ob es einem dann persönlich liegt ist was anderes !

      Zum Mėsser - hatte es in den Fingern - nicht übel ! Wenn ich mit Becker und Esee nicht schon vergleichbares da hätte är es eine Überlegung wert !
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      Hallo,
      ich habe mein ESEE 4 verkauft, weil ich das Tops vorziehe. Es hat als Standalone Messer (wenn ich kein Beil dabei habe) deutlich mehr "OUMPH", ist gefühlt schnitthaltiger und führiger.
      Die Scheide finde ich einen Tick durchdachter, aber das ist Geschmackssache.
      Bitte beachtet und respektiert, dass dies mein PRIVAT Account ist und Fragen zu unserer Firma an den gewerblichen Account "Begadishop" gehen! DANKE!
    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      @Albert,

      das mit dem Druckknopf halte ich persönlich für arg übertrieben. Ich kenne ein Video, das diesen Umstand extrem krass darstellt........

      Es gibt idealere Lösungen, das ist schon richtig. Allerdings wird es im wahren Leben nie vorkommen, dass du das Messer in 7 Minuten 250 mal aus der Scheide ziehst ;)

      Ich biete dir an, das Rhino aus dem PA bei mir anzuschauen und zu befummeln!
      "Ein Teil der heutigen Menschen sind entartete, überzüchtete, naturentfremdete, egoistische Supermarktraubtiere" (Werner Freund †)

      Hier, mein kleiner YT-Kanal. Ich freue mich über jeden Besuch!
    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      "Grimmbold" schrieb:

      Hallo,
      ich habe mein ESEE 4 verkauft, weil ich das Tops vorziehe. Es hat als Standalone Messer (wenn ich kein Beil dabei habe) deutlich mehr "OUMPH", ist gefühlt schnitthaltiger und führiger.
      Die Scheide finde ich einen Tick durchdachter, aber das ist Geschmackssache.



      Genau das ist was ich meine !
      Ich weiß daß Grimm ein "Macher" ist ! Auf sein Urteil lege ich recht großen Wert !
      Aber grad bei solchen Sachen ist es wie Grimm schreibt -- Geschmacksache ! Bei mir liegt das Esee ein klein wenig vorne - da wart ich schon daß endlich die rostfreien zu bekommen sind - ist mir im Boot lieber !
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      Izulas, 3er,4er in 440c !

      Bei outdormesser.de
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Tops B.O.B. Fieldcraft knife

      Haa - Vile war schneller !

      Das mit denrostträgen Stählen ist auch so eine Sache - auser dem komischen Tracker kenne ich kein Tops in einer Variante in Rostträge, was mich schon oft geärgert hat, da ich gerade am wasser gerne was "Pflegeleichtes" dabeihabe.

      Das hält mich dann vom Kauf ab , die Macher von Esee haben da scheinbar kapiert daß da Bedarf vorhanden ist und bieten was in 440c an.

      Habe ein Tops Pathfinder - das in ATS34 oder 440c würde mir gefallen!
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)