Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      Hallo liebes Forum,

      Ich frage mich Seit geraumer Zeit wozu die Fingermulde bei Messern in der Klinge gut ist (KP wie des heißt).
      Könntet ihr mir das erklären?

      zum Beispiel hier:(Die Mulde in der Klinge vor dem Griff)

      (Woher weiß ich ob Bilder geschützt sind?)
      Bilder
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      Um die Klinge für Feinarbeiten kurz zu greifen !
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      Warum macht man nicht einfach die Klinge bis zum Griff, da gehts ja genauso gut und man hat ne längere Klinge.
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      Das macht man im Normalfall nur bei ziemlich langen Klingen bei denen der Klingenverlust nicht so erheblich ist.
      Dann hast du einfach die möglichkeit zu wechslen: hinten greifen und viel wucht z.B. fürs Hacken haben und vorn greifen um präzise arbeiten zu können.
      Damit veränderst du auch den schwepunkt, wenn du vor greifst ist es nicht mehr so klingenlastig. Das könnte man mit einer durchgezogenen Klinge nicht erreichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zar_Peter ()

    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      "Johann" schrieb:

      Hallo liebes Forum,

      (Woher weiß ich ob Bilder geschützt sind?)


      Wenn ein Wasserzeichen wie bei obrigem Bild vorhanden ist ist es mit Sicherheit geschützt..., generell kannst du davon ausgehen das sie geschützt sind, solange du keine Erlaubniss des Innhabers bekommen hast odre das Foto selber geschossen hast (in dem moment ist das bild logisch dir) ;)

      Leihenwissen = keine Haftung
    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      meines Wissens nach hat das was mit dem Schleifen zu tun.
      Würde die Klinge bis zum Griff durchgehen hast du ganz hinten eine Fehlschärfe weil du es da nicht gscheid schleifen kannst. Aber bei dem Messer kannst es halt zusätzlich auch weiter vorn greifen um mehr Druck auszuüben..
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      Es heißt auf Englisch "choil", übersetzt hier heißt es die falsche Schneide. Hab's auf meinem neuen Muela Rhino. Wie vorhin erwähnt, kann man damit direkt auf die Klinge greifen. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich habe mich inzwischen dran gewöhnt :smile:
      Silence is golden, duct tape is silver

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MacGyver ()

    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      Zwischen choil und einer Schleifkerbe besteht ein Unterschied - eine Schleifkerbe ist nur ein paar mm groß !
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      meines Wissens nach hat das was mit dem Schleifen zu tun.
      Würde die Klinge bis zum Griff durchgehen hast du ganz hinten eine Fehlschärfe weil du es da nicht gscheid schleifen kannst.


      Ich meine auch, dass es was mit dem Schleifen zu tun hat (habe das mal irgendwo gesehen) anders wär kurz vor dem Griff eine Krümmung glaub ich. :)


      Für das Schleifen ist das zwar auch behilflich aber wenn es nur für die Schleifpraxis gedacht ist ist die Fehlschärfe nicht so groß und auch nicht muldenförmig.

      Hier z.B. eine Schleifkerbe beim schweizer Messer
      Bilder
    • Wozu eine Vertiefung in der Klinge?

      Ein Messer direkt an der Klinge zu halten ist nichts Neues. Jeder Koch, der sein Lohnes wert ist, hält das Kochmesser direkt an der Klinge:

      So bleibt das Messer schön senkrecht und man schneidet schön präzise

      Wenn man präzise mit dem Bushcraftmesser schnitzen will, geht das so ähnlich:


      p.s. mit einer Hand ein Messer so halten und mit der anderen Hand und einem Smartphone ist es gar nicht so einfach mit der Fotographie :lol:
      Bilder
      Silence is golden, duct tape is silver