Jod zur Wasserdesinfektion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jod zur Wasserdesinfektion

      Servus Leute,

      in den USA scheint es ja ganz üblich zu sein mit Jod Trinkwasser zu desinfizieren. Vor allem Cody Lundin ist ja überzeugter Nutzer von Jod. Nun ist mir klar, dass in Deutschland und ich glaube sogar in ganz Europa wahrscheinlich auch mit gutem Grund Jod nicht zur Wasserdesinfektion zugelassen wird (Nebenwirkungen: Schilddrüsenfunktionsstörungen, Unverträglichkeiten, etc.)
      Klar, dass ich bei einer Wanderung wohl nie auf die Idee kommen würde Jodlösung mitzunehmen, da Micropur und Konsorten wohl genau so gut wirken und auch besser dosierbar sind.
      Nun würde es mich aber schon reizen so ein kleines Fläschchen mit in meine Survivalausrüstung zu nehmen, weils ja "multipurpose" is was ja mit die Philosophie des allseits vergötterten :) Dave Canterbury ist.
      Sprich im Notfall könnte ich mir wohl auch meine Wunden recht gut damit reinigen. Denke, dass des Zeug bestimmt ned gesund ist, aber wenn dann würd ich des ja eh nur im Notfall benutzen (hab von etlichen Leuten gelesen!, die Jod schon seit langem und ausschließlich für den Zweck der Wasserdesinfektin verwenden und keine Nebenwirkungen bemerkt haben...).

      Nun zu meiner eigentlichen Frage:
      Was für ein Jod benutzt Cody denn eigentlich? Er spricht immer von "2% Iodine". Meint er damit das bei uns unter dem Namen "Betaisadona" erhältliche Povidon-Iod, oder "reine" Jodlösung? Da gibts ja X Varianten (lugolsche Lösung, Jod-Tinktur, ...)
      vielleicht is ja ein Pharmazeut/ Chemiker oder sonstiger Fachmann hier, der mir die Unterschiede zwischen den ganzen Jodpräparaten erklären kann :mrgreen:

      hab da nach kurzer Recherche folgende Seite gefunden
      high-altitude-medicine.com/water.html#chemical


      Merci euch!
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Jod zur Wasserdesinfektion

      Moin Solanum,

      aus genau den Gründen, die Du nennst (Nebenwirkungen, Schilddrüse) empfiehlt Cody in seinem Buch "When All Hell Breaks Loose" lieber das Wasser abzukochen oder Chlor zu nehmen.

      In Amerika scheint es Haushaltsbleichmittel auf Chlorbasis zu geben, das zur Wasserdesinfektion geeignet ist. Hier in Hamburg hab ich mir mal die Bleichmittel angesehen, war alles mit Tensiden und Zusatzstoffen verpestet und daher unbrauchbar.

      Jod empfiehlt er nur, wenn man 1. weiss, dass man kein Problem mit der Schilddrüse hat, und man 2. nichts anderes hat.
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”
    • Jod zur Wasserdesinfektion

      Zu Cody´s Tinktur:

      Jodtinktur oder Iod-Tinktur ist ein Desinfektionsmittel, wird auch als schwache Jodlösung bezeichnet. In der Regel 2-7% elementares Iod, zusammen mit Kaliumiodid oder Natriumiodid, in einem Gemisch aus Ethanol und Wasser gelöst. Es wurde von 1908 in der präoperativen Vorbereitung der Haut vom Chirurgen Antonio Grossich verwendet.

      Und falls du es mal Kaufen willst:

      amazon.com/J-CROWS%C2%AE-Lugol…on-Iodine-2/dp/B001AEFM9Y

      Gruß, Ludger
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Jod zur Wasserdesinfektion

      Die Bleiche die du meinst war früher Domestos oder Chlorix bevor es von der EU anfnag der 90er zur Pflicht wurde da zusatzstoffe reinzumischen,damit konnte man auch schön Jeans Bleichen.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Jod zur Wasserdesinfektion

      hmmm...also krieg ich des zeug ned mal beim Apotheker um die Ecke.
      Ja wie Éowyn sagt is wohl eh ned so der Hit. Hab nur des Buch "98.6 Degrees: The Art of Keeping Your Ass Alive" von Herrn Lundin. Da is er no ganz gut auf des Zeug zu sprechen, aber wahrscheinlich hat er in seinen neueren literarischen Ergüssen in "when all hell breaks loose" doch genug von dem Zeug :D
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Jod zur Wasserdesinfektion

      Für alle, die mit Wasserstoffperoxid arbeiten wollen : Link zum EU-Sicherheitsblatt für 3%ige Lösung:

      igefa.de/sites/default/files/d…f_dinblaetter/2077226.pdf

      Link zum EU-Sicherheitsblatt für 30%ige Lösung:
      igefa.de/sites/default/files/d…f_dinblaetter/2001127.pdf

      In einem Notfall möchte ich als nicht Chemiker nicht mit gefährlichen Mitteln wie 30% Wasserstoffperoxid hantieren, da in diesem Fall professionelle Hilfe nicht mehr zur Verfügung steht.
      Good logistics alone can’t win a war. Bad logistics alone can lose it. Usque ad finem