DD Tarp 3x3 als Zeltersatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DD Tarp 3x3 als Zeltersatz

      Habe mich nach vielen Jahren von Zelt oder ohne Zeltreisen endlich mal zu einem Tarp entschieden.
      Vorteile sind ja sicherlich hinsichtlich der Gewichtsmenge und des meist ausreichenden Wetterschutzes bekannt.
      Nach einigem Hin und Her viel meine Entscheidung zu einem DD Tarp, welches auch hier im Forum guten Anklang fand, Danke nochmals für eure vergangenen Themen zu der Tarp-Qual-der-Wahl ;)
      Neulich stieß ich dann auf ein Youtube-Video das eine Tarpaufstellung zeigte, mit einer Stange/Wanderstock in der Mitte.
      Da ich sowieso meist ein Stativ dabeihabe kann ich nun auch so eine für mich ideale Lösung bewerkstelligen, aber sehr selbst.

      Habe nun vor ein paar Tagen bei stärkerem Wind mal einen Verscuh unternommen und war überrascht wie das Tarp-Zelt den Böen standhielt. Nicht wirklich wie ein richitges Tipi, oder Kuppelzelt. Aber eben irgendwie dazwischen und wenn man nicht gerade auf freier Fläche bei mehr als 4 Windstärken den Spass aufstellt, so wird es schon halten. Durch den Eingang muß man allerdings kriechen bei einer Höhe von ca.50 im Eingangs bereich und in der Spitze ca.105cm.
      Dafür läst sich er Durchgang leicht mit einem großen Rucksack oder einem Stück Plane von Innen zuhängen und man hat es recht gemütlich.
      Bilder
      Danke für die Teilnahme am OBS-Berlin 2015
    • DD Tarp 3x3 als Zeltersatz

      Hey JFM.
      könntest du evtl. den link des Videos einstellen.
      - oder den Ablauf des Aufbauens kurz erläutern.
      Es sieht sehr interessant aus, aber leider ist es für mich auf dem Foto nicht ganz ersichtlich, wie der Aufbau von statten geht.

      Grüße
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.