Schlangen Mitteleuropas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlangen Mitteleuropas

      In jeder Doku über Dschungel, Wüsten etc. kommt immer mindestens eine Schlange vor, aber wie siehts denn eigentlich mit den heimischen Schlangen aus?. Seid ihr schon mal gebissen worden oder kennt ihr Jemanden der gebissen wurde, habt ihr überhaupt schon mal freilebende S. bei uns gesehen. Wie Giftig ist die Kreuzotter/Würfelnatter wirklich. Wie wichtig sind S. für ein gesundes Ökosystem. Habt ihr schon mal eine gegessen :shock:

      Ich hab irgendwann mal ein Bisschen im Internet rumgelesen und and folgendes kann ich mich noch erinnern.


      Die Kreuzotter und die Würfelnatter sind die einzigen Giftschlangen Deutschlands. Das Gift der Kreuzotter ist eigentlich ein hoch potentes Gift, stärker als das vieler Klapperschlangenarten, jedoch ist die Dosierung so gering, dass meist nur eine kleine Schwellung (wenn überhaupt) auftritt.Todesfälle sind nicht bekannt. Oftmals verwendet die K. gar kein Gift (Trockenbiss) bei Abwehrbissen gegenüber großen Tieren/Menschen. Bevor die K. zubeißt gibt sie meistens ein lautes Zischen von sich und wird auch nur im äußersten Notfall zubeißen. Ihre bevorzugte Beute sind Mäuse, Insekten und Frösche. Ihre Hauptfeinde sind Wildschweine. In Gebieten in welchen die K. vorkommt, findet sich keine Würfelnatter und umgekehrt.
      Kreuzottern haben ein breites Farbspektrum. Von grau-blauer Rückenfärbung bis hin zu rot-brauner oder komplett schwarz.

      Die Ringelnatter ist eine Würgeschlange und frisst hauptsächlich Mäuse und Frösche. sie ist leicht an ihren zwei gelben Halbmonden am Hinterkopf zu erkennen. Sie gilt in der nordischen Mythologie als Glücksbringer. bei Bedrohung sondert die R. ein Sekret ab, welches angeblich extrem übelriechend sein soll.

      Die Eskulap-Schlange ist die größte Schlange mitteleuropas. Sie ist ungiftig und das Wappentier der Mediziner (Ihr wisst schon der Stab mit der Schlange drumrum, schaut mal hin wenn ihr das nächste Mal in die Apotheke geht)

      So, das war so ziemlich alles was in meinem Gehirn über unsere Schlangen mal hängengeblieben ist.
      Ich hoffe ihr wisst noch viel mehr darüber u/o habt schon eigene Erfahrungen gemacht.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.