Esee 3 vs Esee 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Esee 3 vs Esee 4

      Nabend!
      Ich bin momentan stark an einem der beiden Messer interessiert, kann mich jedoch nicht wirklich entscheiden welches es denn nun sein soll.

      Könntet ihr mir vielleicht weiter helfen mit Erfahrungen die ihr gemacht habt?

      Ich möchte das Messer zu allem benutzen können was man beim Bushcraften so macht (was schnitzen, ggf düne Äste spalten etc) .
      Da ich kein Typ bin, der seinen ganzen Schrank mitschleppt würde ich gerne ein Messer haben welches ich einpacken kann und sicher sein kann, dass ich alles damit machen kann!

      Könntet ihr mir anbei vielleicht ein paar Shops nennen bei denen ich ein solches bestellen kann? (Bitte auch Shops in denen sie lieferbar sind)
      Von mir aus auch Ausland wenn es sich in den Kosten rechnet!

      Gruß und Dank vorab!
    • Esee 3 vs Esee 4

      Servus,
      ich kann eigentlich beide empfehlen. Beide haben die selbe Grifflänge.
      Allerdings ist das 3'er dünner und dadurch wie ich finde schneidfreudiger.
      Das 4'er ist das bessere Allroundmesser der beiden.
      Wenn du mit der kürzeren Klinge zufrieden bist würde ich das 3'er nehmen. Ich kann die gerne Vergleichsbilder der beiden machen.
      Gruß
      Oli
      ...Herr ich bin Frange, Dange!
      (fränk. Abendgebet/Auszug politisch korrekt)
    • Esee 3 vs Esee 4

      Also ich würde dir das 3er aus meiner Sicht empfehlen... Du wirst auf Dauer mit dem kompakteren zufriedener sein.
      Ein Messer muss in erster Linie schneiden können - und das Kann es! :)
      Wenn man mal einen kleinen Klipper aufspalten muss, dann geht das natürlich auch damit... Auch Dosen öffnen geht prima :P
    • Esee 3 vs Esee 4

      Für feinere Aufgaben das 3er ! Auch mal Anfeuerholz machen ist da kein Problem !

      Fürs etwas grobere das 4er -- Feinarbeiten gestalten sich damit eher schwierig !
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Esee 3 vs Esee 4

      "Schweppo" schrieb:

      Passt jetzt nicht zu euerm ESEE Fetisch, aber wenn ihr das 4er so toll findet, schaut auch doch auch mal das BEcker Bk 16 oder Bk 17 an.
      gruß


      Schweppo ich wusste es !

      Wer so einen excellenten Biergeschmack hat wie du -- na der muss ja
      was drauf haben! ! :mrgreen:

      Habe selber einige Becker !
      Wer auf Messer wie das 4er steht sollte sich das Campanion mal näher ansehen !
      Ein tolles Teil !
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Esee 3 vs Esee 4

      Habe mir nun ein Esee 3 gekauft! 8-)

      Kann man mit dem Klingenrücken einen Firesteel abziehen oder sollte man das lieber lassen?
      Mache es eigentlich lieber mit dem Messer.
    • Esee 3 vs Esee 4

      "Buschbruder" schrieb:


      Kann man mit dem Klingenrücken einen Firesteel abziehen oder sollte man das lieber lassen?


      Besser mit dem Klingenrücken als mit der Schneide.
      Gibt also nix was dagegen spricht... außer du bist arg empfindlich und es stört dich wenn die Beschichtung etwas darunter leidet.

      gruß schweppo