Messer in der Natur schärfen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Messer in der Natur schärfen?

      Hallo liebes BCD,

      Ich habe mich gefragt, da ich ja jetzt ein selbstgeschmiedetes messer besitze, wie man es IN der natur schärfen kann ohne einen schleifstein mit zu haben.Ich würde mich freuen wenn ihr dazu die findbaren schleifsteine auflisten würdet und vielleicht auch mal ein bildchen da lasst.das messer könnt ihr euch in meinem YT kanal angucken.
    • Messer in der Natur schärfen?

      Um ein Messer im Notfall zu schärfen kann man alles nehmen was härter ist als der Messerstahl (fast alle Steine) und nicht zu grob und nicht zu feinkörnig ist. recht gut geeignet sind feine Sandsteine Sedimentgesteine ( z.B. Schiefer) oder auch ein feiner Beton. Getrockneter Ton, gebrannter Ton funktionieren auch. feiner Sand auf ein brett und Du schaffst Schmirgel auch das geht. Die Ergebnisse werden aber fast immer zu wünschen übrig lassen , also besser was zum schärfen mitnehmen.
    • Messer in der Natur schärfen?

      Aye Argorn,

      schärfen ohne Schleifstein?
      Vermute mal das hängt vom Stahl ab, bin da nicht der
      Experte.

      Hingegen Messer mal abziehen: :idea:

      Trägst Du einen Ledergürtel - nimm den.

      Geht auch an der Türscheibe eines PKW's.

      Mit internettem Gruß!

      Sinclair :D
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Messer in der Natur schärfen?

      Das beste ist es zwei Steine, am besten mit Hilfe von Sand aneinanderreiben, so dass eine glatte ebene Oberfläche entsteht.
      Ich habe schon Trachyt, (Vulkanisches Schlotgestein z.B. am Drachenfels) und Grauwacke, feinkörniges Sedimentgestein aus dem bergischen Land, zu solchen "Schleifsteinen" verarbeitet.
      Beide Gesteine würden für eine halbswges akzeptable Schärfe reichen, allerdings beiweitem nicht was der Bushcrafter des 21. jhd. Gewöhnt ist.

      Vielleicht kommen ja hier noch andere Gesteinssorten zusammen.
      Hieß früher AJ im Forum.


      - Die Wüste ruft -