Resturlaub in der alten Heimat [Bilder]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Resturlaub in der alten Heimat [Bilder]

      Hallo zusammen,
      letzte Woche habe ich meinen Resturlaub genommen, bin in die alte Heimat und habe ein paar nette Runden im Revier gedreht, dabei habe ich auch ein paar Bushcraft-Spielchen gemacht, die auf dem Plan standen. Alles ganz ruhig, wie sich das im Urlaub gehört.

      Der Kollege hatte keine Zeit für mich :( , weil er (angeblich) mit einer Chica vom MDR unterwegs gewesen ist um Winter-Survival zu machen. :mrgreen:

      Also blieb mir nichts übrig als den einsamen Wolf zu machen, war trotzdem richtig nett. Zuhause isses eben doch am schönsten.
      Bilder
    • Resturlaub in der alten Heimat [Bilder]

      Danke für den schönen Bericht...

      Als Kids haben wir bei uns auch immer so Lager gebaut... 8-)

      Weisst Du was das für ein Holz ist von Deinem Kienspan..?
      Ist das Kiefer..?
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Resturlaub in der alten Heimat [Bilder]

      Zu diesem Lager.
      Das ist teils umzäunt und hat drei "Wachttürme". Da hat sich mal jemand richtig Arbeit gemacht und alles eingegraben. Innen hat man quasie Rundumblick im Gelände.

      Ich habe bei einem früheren Streifzug mal Jugendliche aus der Entfernung dort gesehen. Ist ne Weile her und das Lager inzwischen lange verlassen, wie es aussieht.

      Der Stumpf ist definitiv Kiefer, weil im Kiefernwald gefunden und mit einem weiten Kranz aus gut erhaltener Kiefernrinde.
      Damit muss ich auch meine Behauptung in einem anderen Thread revidieren (finde ich grad nicht), dass Kiefernkienspan immer als Ring stehen bleibt.
      Also, alles was ich bisher gefunden habe ist Kiefer! Sowohl wenn der Kern eines Stumpfes übrig bleibt, alsauch wenn nurnoch ein Außenring steht und der Kern weggemodert ist.
      Im Fichtenwald hab ich noch nie etwas ansatzweise kieniges gefunden, immer nur Brösel und Gammel.