Welche Lampe(n) nehmt ihr mit in den Wald?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Lampe(n) nehmt ihr mit in den Wald?

      Hey Freunde,

      ich wollte mal fragen welche Lampen ihr mit in den Wald nehmt? Letztens als ich zum ersten Mal meine Silva Ninox Stirnlampe getestet habe merkte ich relativ schnell dass die Lampe zwar sehr hell und grossflächig alles in der Nähe ausleuchtet, aber wenn man mal was in der Ferne schauen möchte reicht sie einfach nicht weit genug.

      Nehmt ihr zusätzlich zur Stirnlampe noch eine Taschenlampe mit? Wenn ja was für eine? Setzt ihr auf etwas kleines leichtes das dann halt reicht aber auch nicht mehr, oder doch auf richtige Lichtmonster?
    • Welche Lampe(n) nehmt ihr mit in den Wald?

      Auf jeden Fall immer zwei. Two is one and one is none.
      Eine stärkere zum rumschauen und eine schwächere zum Weg leuchten wenns denn wirklich stockdunkel ist und man noch rumlatschen muss (am besten mit Rotfilter). Den Pfad mit einer brutalo 7000 Lumen Fackel ausleuchten bringt ja auch nix.
      If you want to go fast, go alone. If you want to go far, go together.
    • Welche Lampe(n) nehmt ihr mit in den Wald?

      "Gerome" schrieb:



      ich wollte mal fragen welche Lampen ihr mit in den Wald nehmt?


      Meistens nur eine Stablampe, aber auf Touren zusätzlich noch eine Stirnlampe.

      Nehmt ihr zusätzlich zur Stirnlampe noch eine Taschenlampe mit?


      Ja.

      Wenn ja was für eine?


      Unterschiedlich - je nach Lust und Laune.

      Setzt ihr auf etwas kleines leichtes das dann halt reicht aber auch nicht mehr,


      Manchmal - Fenix LD 10 oder LD 12.

      oder doch auf richtige Lichtmonster?


      Auch das ... :mrgreen:
    • Welche Lampe(n) nehmt ihr mit in den Wald?

      ich benutze eine yellowstone micro stirnlampe und eine eine kleine led-taschenlampe aus dem discounter. bisher haben die auch ausgereicht, jedoch werde ich mir mal ne taschenlampe mit etwas mehr leuchtktaft zulegen. die beiden haben zusammen nichtmal 10€ euro gekostet und sind eine günstige brauchbare alternative. sind zwar nicht "supergut", aber doch schon ganz brauchbar.
      Bilder
    • Welche Lampe(n) nehmt ihr mit in den Wald?

      Meine Led Lenser Taschenlampe, ne alte Kopflampe am Schultergurt des Rucksacks und ne Stirnlampe. Manchmal dann noch ne kleine Campinglampe, sowie Knicklichter.

      Bilder

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anonymous ()

    • Welche Lampe(n) nehmt ihr mit in den Wald?

      Bei mir am Mann ist immer meine geliebte Surefire A2 LED Aviator, wenn ich jetzt nicht nur schnell einkaufen od. auf einen kurzen Besuch wo bin, und bereue es nie sie dabei zu haben. Wird zwar nicht immer benutzt, aber wenn man sie braucht, gibts einen super Spill (kein Vergleich zur LX2 von Surefire, fast baugleich), schönes warmweisses Licht, und im Low Modus, sehr lange Betriebsdauer, und mehr braucht man oft ja eh nicht. Sie trägt nicht stark auf, und ich mag sie einfach. Habe sie jetzt seit knapp 2 Jahren fast immer mit und bin sehr zufrieden!

      Schönen Gruss
    • Welche Lampe(n) nehmt ihr mit in den Wald?

      Anfangs hab ich ne billige Stirnlampe dabei gehabt die ich leider verloren hab.Jetzt nehm ich nur noch eine billige ganz in orange gehaltene LED-Handlampe zum Kurbeln mit.So geht nie der saft alle.Ich versuch sowieso meine Augen soweit an die Lichtverhältnisse zu gewöhnen das keine Lampe nötig ist.