Reise(kosten)frage an die Schweden-Erfahrenen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reise(kosten)frage an die Schweden-Erfahrenen

      Hallo,

      mein Plan ist es, mich in diesem Jahr wieder soweit herzustellen, eine annähernd äquivalente Konstituion zu erreichen, wie ich sie in meiner Jugendzeit bei den Pfadis und mit Mitte 20 beim Barras hatte. Was, angesichts der Ü30 Grenze, sportlich wird- und der Tatsache, dass ich mich in den letzten Jahren habe gehen lassen :oops:

      Und dann, so denn alles gut gehen möge, mal nächstes Jahr für zwei, drei Wochen die schwedische Wildnis unsicher zu machen.

      Da ich am südlichsten Zipfel Deutschlands wohne, halte ich eine An- und Abreise mit dem Auto für eher abwegig.

      Gibt es da irgendwelche Erfahrungen mit der Bahn, bzgl. Kosten? Sowas wie ein 3 oder 4 Wochen Ticket Deutschland egal von wo->Schweden egal wohin?
      Wie ist euer primäres Anreiseverkehrsmittel und wie viel latzt ihr dafür?
      Fliegen, Bahn oder Auto? Mich interessieren hier mal die ungefähren oder erfahrenen Kosten. Aber nur die An- und Rückreisekosten, ich rede nicht von den dortigen Ausgaben wie Einkäufe, Unterkünfte (Hotels, Juhe, Campingplatz,...), Unternehmungen.


      Edit:
      Ja, ich könnte jetzt auch Seiten über Seiten bei Reiseunternehmen, Flug- und Bahngesellschaften durchforsten, doch halte ich Auskünfte erfahrener Kollegen aus dem Forum für sinnvoller ;)
    • Reise(kosten)frage an die Schweden-Erfahrenen

      Warum nicht mit dem Auto die paar Kilometer mehr von dir als von mir sind nicht wild! War schon mehrmals in Schweden einmal mit dem Zug und einmal mit dem Flieger ist beides nicht das wahre. Es ist einfach ein anderes Gefühl wenn du Fährst! Kurz anhalten und die Landschaft genießen ist da nicht,es ist schwer in Worte zu fassen aber ich denke du weißt was ich meine! :D :D
      Ich bin froh das ich verrückt bin sonst wäre ich ja so wie die Anderen
    • Reise(kosten)frage an die Schweden-Erfahrenen

      Ich hatte es im August so gemacht:

      Bahn bis nach Kiel (Quer-durch-Deutschlandticket): 42€ + 6€ pro weitere Person ; bis zu 5 oder 6 Personen pro Ticket.

      Kiel-Göteborg: Fähre : ca. 110€ incl. Kabine + Frühstück (Fahrt über Nacht: 17.00 - 9.00Uhr)

      Ab Göteburg kann man dann entweder zu Fuß oder mit Bus, Bahn - unsere Fahrkarten waren in Bus UND Bahn gültig, was sehr praktisch ist.
      Es wäre empfelenswert mit Bus/Bahn gen Norden zu fahren (bis etwas Nordseite vom Vännern, da dort die Landschaft besonders schön und wenig in privatem Besitz ist -> wildcampen ohne rechtliche Probleme möglich.

      So schnell so weit meine Erfahrungen. Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. Die schwedischen Bus/Bahnticketpreise hab ich leider nicht mehr im Kopf. Ich meine wir hatten für 4Pers. von Kungälv nach Vännersborg 200S.Kronen bezahlt - bin mir aber nicht sicher.

      Beste Grüße
      Das ist kein Regen, das ist erhöhte Luftfeuchtigkeit!!!
    • Reise(kosten)frage an die Schweden-Erfahrenen

      Hi,

      mit dem Auto zu fahren kann ich dir auch empfehlen, zumal das fahren ab Dänemark sehr entspannt ist. Wir sind mit dem Auto und Fähre aus dem Münsterland bis oberhalb der Vännern und haben p.P (3. Personen) für die Reisekosten inkl. Benzin ca. 120 € bezahlt.

      Die Gegend da oben kann ich wie Naudhiz ebenfalls nur empfehlen...
      Gruß

      Ralf