Wer hat sich schon eine Tabakpfeife selbstgemacht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer hat sich schon eine Tabakpfeife selbstgemacht?

      Ich hab mir schon ein paar YouTube Videos dazu reingezogen, aber es bleiben immer noch n paar Fragen offen!
      Ich möchte mir die Pfeife ohne extra Hilfsmittel herstellen. Nur mit dem was ich so draußen dabei hab!

      Gesammelt hab ich bis jetzt :
      Maiskolben
      Holunderäste
      Königskerze Blätter
      Schafgarbe
      Kiefernharz

      Als Werkzeuge werde ich mein neues CDS SV -1 Messer benutzen, ne Klappsäge und mein Leatherman Wave.

      Ich hab noch eine schöne Weißdornwurzel entdeckt, von einem toten Baum und dafür brauch ich die Klappsäge!

      Soweit die Zutaten!

      Nach meinem bisherigen Wissen werd ich mir erst mal eine Maiskolbenpfeife machen und mich dann an die Weißdornwurzel wagen.

      Ich bin für alle hilfreichen Tipps, von denen, die sich schon mal so ne Pfeife gemacht haben, dankbar.

      Danke, bis dann.
      Alex

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jcornelius6 ()

    • Wer hat sich schon eine Pfeife selbstgemacht?

      Aye,

      - Signalpfeife :?:
      - Tabakpfeife :?:
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Wer hat sich schon eine Tabakpfeife selbstgemacht?

      Aye Alex,

      - Gerne geschehen, Sinclair stets zu Diensten - :!: :D
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Wer hat sich schon eine Tabakpfeife selbstgemacht?

      Hi,
      selbstgebaut habe ich leider noch kein klassisches Rauchgerät ;) habe aber mal länger verschiedene Pfeifen geraucht. Maiskolben schmeckt nicht so gut und erfordert etwas Umsicht beim einrauchen. Wurzelholz klingt gut - muss aber lange liegen. Es gibt viereckige "Klötze" aus Meerschaum oder auch Speckstein zu kaufen (ersteres ist eindeutig besser), welche bereits entsprechend ausgebohrt sind, an diesen könnte mann sich versuchen, bevor es schnitztechnisch ans abgelagerte Wurzelholz geht.

      Gruss
      Frank

      edit: Die Kolben der Maiskolbenpfeife sind eine spezielle Züchtung und haben im Aufbau und Struktur wenig mit Futtermais zu tun 8-)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Wer hat sich schon eine Tabakpfeife selbstgemacht?

      @hati
      Hey, das ist echt interessant! Wusste gar nicht, dass es da ne extra Zuchtsorte für Maispfeifen gibt. Ich probier's trotzdem aus! Ist gut für die Praxis. Also, beim Weißdornwurzelholz hatte ich vor es abzukochen und dann zu bearbeiten. Hab das in einem Film über mongolische Rentier Reiter gesehen. Eigentlich hat er es im Film nur erwähnt und man konnte nicht zuschauen.
      Hier noch ein Bild von dem Baumstumpf, wo ich das Stück für den Pfeifenkopf absägen will.
      Bilder
    • Wer hat sich schon eine Tabakpfeife selbstgemacht?

      Holunder ist ideal...

      Ein grosses Stück für den Kopf, das weisse gefuzzel rauspulen, loch rein bohren und da einen kleineren Holunderzweig, auch ausgehölt, reinstecken und fertig..

      Dass man keine Asche abbekommt, einfach einen Boden aus Tabak drinlassen und auch nicht bis "zum Ende" durchrauchen... ;)
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Wer hat sich schon eine Tabakpfeife selbstgemacht?

      Das weisse kann man auch mit einem glühendem Ästchen ausbrennen!

      Habe ich öfter gemacht um ein "Pusterohr" zu basteln um mehr Hitze ins Feuer zu kriegen -- daraus eine Tabakspfeife zun basteln muss ich probieren !
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)