Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      Aye,

      - Brustgeschirr; Reepschnur-selber knüpfen erforderlich.
      - Sitzgeschirr; Reepschnur-selber knüpfen erforderlich.
      - Handtuch.

      Als Geschirr ist fertige Industrieware besser geeignet
      und natürlich komfortabler.
      Reepschnur einsetzen bei Gewichtsreduzierung der Ausrüstung. :idea:
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      ...und funktional/tauglich! :idea: :mrgreen:
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      Da Dein Leben davon abhängt nicht knausern...

      Als Lokalpatriot hab ich Klettergurt und Sicherheitskarabiner sowie Seil von Mammut. ;)

      Expresssets & Abseilachter von BlackDiamond.

      Aber da ich das nur gelegentlich brauche, max 2-3x pro Jahr genügt mir da auch die günstige (dennoch sichere) Ware.

      Aber denke auch mit Produkten von Edelrind oder Petzl bist Du gut bedient.
      So oder so, lass dich erst mal in einem Fachgeschäft beraten.
      "Nur" Klettersteig oder Hochalpin oder sogar Eisklettern ?
      Denke da brauchst verschiedene Ausrüstung.
      Also sag denen genau für was Du das willst.

      Seillängen sind sowieso bei den meisten Touren vorgegeben.
      Also nicht mit dem 30m Touren machen wollen auf denen 50m angesagt sind.
      Lieber 10m mehr als 20m zuwenig...
      Gruss
      Good logistics alone can’t win a war. Bad logistics alone can lose it. Usque ad finem
    • Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      Für das morgendliche Abseilen, nutze ich Ideal Standart und normales Toilettenpapier. Je nach Konsistenz der Pröttung, auch ma Hakle feucht. Wichtig ist mir dabei immer ein Zeitungsständer in Nähe des Lokuses, befüllt mit interessanter Lektüre, wie Messermagazin, Jäger, oder Sauen... ;) :mrgreen:
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      "jackknife" schrieb:

      Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      Für das morgendliche Abseilen, nutze ich Ideal Standart und normales Toilettenpapier. Je nach Konsistenz der Pröttung, auch ma Hakle feucht. Wichtig ist mir dabei immer ein Zeitungsständer in Nähe des Lokuses, befüllt mit interessanter Lektüre, wie Messermagazin, Jäger, oder Sauen... ;) :mrgreen:


      Ich habe geahnt das so was kommt. :D :)
    • Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      Also aus meiner Erfahrung als Industriekletterer brauchst du nich unbedingt Mammut, Edelrid oder Petzl das sind Produkte für Leute die regelmäsig und oft im Seil rumhängen ich würde dir für den Anfang nen gurt von singing Rock und Austri Alpin Hardware raten und ein robustes Edelrid superstatic 50m 11mm.
      Ich kann dir gern mal ein Angebot machen wenn du willst.

      Aber das ist nur meine Meinung wenn du Fragen hast Frag ruhig

      Gruß
      Flo
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      Ich habe meine komplette Ausrüstung als Schnäppchen bei ebay gekauft. Die Sachen sind von Petzel und Forged und funktionieren einwandfrei. In meiner Galerie ist irgendwo ein Bild zu sehen.

      Nimm Dir Zeit und beobachte und vergleiche die Angebote (Eine Tugend, die ich auch erst lernen musste, da ich immer alles gerne sofort haben möchte). Achte nach dem Kauf aber immer auf Verschleiß und/oder Abnutzung. Wie es indi66 schon sagt, Dein Leben hängt davon ab.

      Wenn ich mich neu ausrüsten müsste, würde ich wohl auf das Angebot von Flo6289 zurückgreifen. Denn wir haben "Halbwissen", Flo ist Profi.
      "Überleben zu können, ist eine Kernkompetenz!" (AZÜ in Schles.-H.)
    • Ausrüstungsempfehlung für das Abseilen

      Moin,

      Ich selbst bin leidenschaftlicher Kletterer (im Hobby) und habe ein paar Jahre Erfahrungen, sowie eine Fortbildung zum techn. Höhenarbeiter gemacht.

      Grundsätztlich ist die Zusammenstellung deiner Ausrüstung logisch, da alle MINDEST NOTWENDIGEN TEILE für das Abseilen mit einer Abseilacht aufgeführt wurden.

      Aaaaber!

      Bitte nehmt das sehr leicht zugängliche Abseilen nicht sooo leicht auf die Schulter. Es treten in der Kletterei, da gehört auch das Abseilen zu, schnell enorme gesundheitliche Risiken auf.

      Zum Beispiel würde ich nicht blind einfach Menschen empfehlen etwas zu beginnen, wo niemand weiß wie groß der Erfahrungsschatz ist. Ich geh ja auch nicht einfach so Tauchen, auch wenn es nur runter ginge :roll: .

      Wichtig sind ein paar Grundlagen:
      Knotenkunde, wie schlage ich mein Seil an und vor allem WO?

      Reich meine Seillänge aus, um bis zum Boden zu kommen?

      Habe ich einen Stoppenden Knoten am Seilende, um ein Auslaufen des Seiles zu verhindern, wenn ich mal nicht bis zum Boden komme? (Achtknoten z.B.)

      Habe ich die Möglichkeit am Seil wieder aufzusteigen, falls ich mal steckenbleibe? (Jacke wird mit in den Achter gezogen etc.)

      Trage ich einen Sicherheitshelm, gegen herabfallendes von oben! (Karabiner von Kletterkolegen, Kiesel, Zapfen etc.)

      Kann ich meine Abfahrt am Seil panikstoppen, oder zumindest bremsen? (z.B. vorgesetzte Prussik am handgeführten Seil vor dem Achter, oder spezielles Abseilgerät)

      Welches Seil benutze ich, muss es ein Dynamikseil sein oder ein Statikseil?

      Was ist ein Hängetrauma und wie kann ich das verhindern?


      Und und und ...

      Ich würde gern helfen in der Beratung, aber eine wirkliche Hilfe ist jemand der mind. Ausreichend Erfahrung im Umgang mit Klettermaterial hat und die "vermutlich neu" in der Materie befindliche Person zumindest einweist und beaufsichtigt.
      Geht niemals allein irgendwo abseilen, nehmt immer jemanden als Partner mit, der zur Not Hilfe holen kann.

      Bitte nicht falsch verstehen, ich versuche hier nichts auszureden, sondern möchte ermuntern sich ausreichend Kenntnis mit der Materie zu holen. Am besten in einer Kletterhalle in einem Kurs, oder ähnliches.
      Es kann sehr schnell sehr viel schiefgehen, auch wenn es nur mal eben abseilen ist.
      Danke für die Teilnahme am OBS-Berlin 2015