LED Lenser K1 - Review

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LED Lenser K1 - Review

      Ich wollte schon länger eine LED Taschenlampe die wirklich für den Schlüsselbund taugt, und somit wirklich klein ist. Die meisten Lampen die in Foren usw als solche vorgeschlagen werden sind mir einfach zu gross, ich bin ja kein Hausmeister oder Gefängniswärter mit 'nem Schlüsselbund der so gross ist wie ein Tennisball ;)

      Nachdem ich akzeptieren musste dass eine AAA-Lampe immer zu gross sein wird, sei sie noch so klein für die Klasse, habe ich mir vor ein paar Wochen die LED Lenser K1 geholt.

      Vorweg schon mal die technischen Daten:

      LED: High End LED.
      Länge: 44 mm.
      Gewicht: 7,5 g.
      Lumen: 17 lm.
      Leuchtweite: 16 m.
      Batterien: 4x AG3.
      Energietank: 0,69 Wh.
      Leuchtdauer: 45 min.

      Preis: 9,90 € im Laden, im Netz schon ab 7,50€ zu haben
      Die Lampe wird eingeschaltet indem man oben am Kopf dreht, und die Batteriekontakte sind vergoldet. Geliefert wird die Lampe mit dem Schlüsselbundring und mit dem ersten Satz Batterien.



      Hier nochmal mit einem 50 Cent Stück zum Grössenvergleich




      Der Lichtkegel der Lampe ist ganz okay, mit einem Spot in der Mitte welcher nach aussen hin etwas abschwächt, so hat man einen brauchbaren Kompromiss zwischen beidem.





      Die Lichtausbeute ist für so eine winzige Lampe wirklich beachtlich. Leider kann man das auf dem Foto nicht so festhalten, sogar das Licht meiner Silva Ninox sieht man im freien auf dem Foto nicht...



      Am Schlüsselbund sieht das ganze dann so aus. Der Vergleich mit dem evtl. bekannten typischen VW Autoschlüssel und dem allseits bekannten Victorinox zeigt nochmal wie winzig die Lampe wirklich ist. Das ist echt kein Vergleich zu einer Fenix E01 zum Beispiel.

      ( Foto weg weil Hausschlüssel dran ;) )



      Fazit: Für meine Bedürfnisse die ideale Schlüsselbundlampe, da die Grösse stimmt, und der Preis auch echt gut ist für das Produkt. Die AG3 Zellen bekommt man bei Amazon im 10er Pack für unter 'nem Euro, von daher macht der Fakt dass sie Knopfzellen brauch auch nicht wirklich etwas aus.

      Man kann die Lampe natürlich nicht mit grösseren Lampen vergleichen, das sollte jedem klar sein. Trotzdem ist mMn die Lichtausbeute für das kleine Ding schon nicht schlecht :) Die Helligkeit und die Leuchtdauer reichen somit wohl für die meisten Notsituationen aus, und dank der Grösse hat man die Lampe dann im Normalfall auch wirklich dabei.

      Ich würde mir die Lampe auf jeden Fall nochmal holen, und sie auch einem Freund empfehlen. Wer einer wirklich kleine Lampe möchte die wirklich überhaupt nicht dick aufträgt sollte sich das Ding echt mal ansehn. Ich habe in nächster Zukunft auf jeden Fall eine gute Idee was ich als Gastgeschenk zu Freunden mitnehmen kann :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerome ()

    • LED Lenser K1 - Review

      Hatte die Lampe auch in der Hand,
      kannte aber den Preis nicht :) .
      Ich muss sagen das man für das Geld eine sogar sehr helle Lampe bekommt, jedoch wird schätzungsweise die Laufzeit im Gegensatz zu einer Lampe mit AAA Batterien im Betrieb deutlich kürzer sein.
      Sonst erscheint sie mir recht solide und praktisch.
      Weißt du ob sie aus Alu oder aus Kunststoff ist?
      Kräht der Hahn früh` auf dem Mist,
      wechselt das Wetter oder bleibt wie es ist.
    • LED Lenser K1 - Review

      Die Lampe ist aus Plastik, zumindest das Aussengehäuse.

      Die Laufzeit ist natürlich kürzer als die einer AAA-Lampe, aber wie gesagt ist die kleinste aller AAA-Lampen immer noch viel grösser als die K1, weil die Batterie an sich ja eigentlich schon so gross ist wie die ganze K1. Für "alltäglichen" Kram wie Stromausfall im Parkhaus, Sicherung im Haus rausgesprungen und beim nach Hause kommen kein Licht im Flur, Schlüsselloch finden usw reicht die Laufzeit auf jeden Fall aus, das dauert ja idR keine 45 Minuten ;)
    • LED Lenser K1 - Review

      Schöner Bericht.
      Ich bin gerade auf der Suche nach einer sehr kleinen Lampe, welche ich an einen Reißverschluss meiner Jacke befestigen kann. Meinst du es ist mit der gut möglich oder ist sie dafür evtl noch zu groß?
    • LED Lenser K1 - Review

      Danke für den Testbericht!

      Erst dachte ich auch: Kommt nicht in Frage wegen der Batterien. Das die aber dann doch so billig zu bekommen sind, wusste ich nicht.

      Wie dem auch sei, ich setze auf meine mit einer AA betriebenen Lampe für den täglichen Gebrauch, weil ich die eh schon habe und zudem hat mein Handy auch ne Taschenlampe eingebaut, und das hab ich auch immer am Mann und immer voll.

      Wer ne Neuanschaffung tätigen möchte, für den ist diese Lampe natürlich eine Überlegung wert!
    • LED Lenser K1 - Review

      "kris" schrieb:

      Schöner Bericht.
      Ich bin gerade auf der Suche nach einer sehr kleinen Lampe, welche ich an einen Reißverschluss meiner Jacke befestigen kann. Meinst du es ist mit der gut möglich oder ist sie dafür evtl noch zu groß?


      Meiner Meinung nach wäre das Ding perfekt dafür, wegen Form und Grösse und je nach Farbe der Jacke erkennt man nicht mal dass das nicht der RV-Nippel ist. Die Lampe ist auf jeden Fall kleiner als die Dinger einiger meiner Alltagsjacken. Wenn du eine Jacke hast die du bevorzugst bzw. besonders häufig trägst wäre das eine sehr gute Lösung.
    • LED Lenser K1 - Review

      "kris" schrieb:


      Ich bin gerade auf der Suche nach einer sehr kleinen Lampe, welche ich an einen Reißverschluss meiner Jacke befestigen kann.


      Sehr gute Idee :!:
    • LED Lenser K1 - Review

      Hier für Kris ein paar Bilder.

      Hier neben einem mittleren YKK-Reissverschluss wie sie an den "Blauer" Daunenjacken sind.



      Hier dann neben diesen typischen "Superdry" Dingern.



      Und auch nochmal neben einem ( wie du siehst recht grossem) Wimpel an einer Winterjacke dr Marke "Khujo"



      Vielleicht kennst du ja eine der Marken/Jacken, wenn nicht hast du ja immer noch meine Hand zum Vergleich :)

      Ich finde die Lampe würde sich als RV-Nippel sehr gut machen, wie du siehst kann man ja den Schlüsselbundring abmachen und nur den kleineren Ring dran lassen, welchen man dann direkt an den RV machen kann.

      Die Idee ist übrigens gut, nur ziehe ich nicht immer die gleiche Jacke im Alltag an weshalb ich dann entweder viele Lampen bräuchte oder sie nicht immer dabei hätte. Aber für die Lieblingsjacke oder so echt eine sehr geile Idee :)


      EDIT: Ich habe das gerade getestet, die Lampe ist von der Länge auf 1 mm gleich wie eine AAA-Batterie ohne den Pluspol. Die Lampe ist allerdings etwas dünner als die Batterie. So kannst du relativ gut mit einer AAA-Batterie rumexperimentieren an deiner Jacke :)
    • LED Lenser K1 - Review

      Servus,

      erstmal klasse Review, vielen Dank dafür!
      Ich hab mir vor gut einem Jahr aus ähnlichen Beweggründen die Fenix E15 gekauft.
      Schweinehell (140 Lumen, drei Stufen) und läuft immer noch auf der ersten Batterie, obwohl sie schon desöfteren spontane Nachtspaziergänge oder die Kräutersuche im dunklen Beet erhellt hat. ;)
      Allerdings ist sie bei mir schon nach kurzer Zeit wieder vom Schlüsselbund gewandert, weil einfach zu sperrig dafür.

      Anbei noch ein Bild zum Größenvergleich:
      Bilder
    • LED Lenser K1 - Review

      Gibt es schon Erfahrungswerte wie lange die Lampe mit einer Ladung Batterien auskommt? Falls nicht: Könntest du das mal testen? Ich schick dir auch gern neue Batterien wenn du magst.
      Fände die Lampe sehr klasse im kleinen Medkit.
    • LED Lenser K1 - Review

      Laut Hersteller 45 Minuten. Da Toleranzen ja (zumindest in den mir bekannten Bereichen) in % gerechnet werden, müsste die Lampe doch mindestens 30 Minuten halten, das wäre immerhin schon eine Abweichung von rund 30% was - so hoffe ich - nicht akzeptabel wäre.

      Testen könnte ich das schon, aber halt mit den Billigbatterien für 0,89€ pro 10 Stück. Wie aussagekräftig das dann ist kann man sich auch wiederum nur theoretisch ausmalen. Andererseits, wenn man eh vor hat die Dinger damit zu betreiben und nicht mit 5 mal so teuren Markenbatterien, ist dieser Test auch wierum der sinnvollste.

      Für den Preis würden sich die Batterien ja eigentlich immer noch lohnen wenn sie nur halb so lange halten würden als teurere, abgesehn von dem Faktor dass man in einer Notsituation natürlich nicht so lange Licht hat. Dem kann man aber vorbeugen indem man an diversen Orten diese kleinen Knopfzellen ablegt oder mit sich führt, aber gut, man kanns auch übertreiben.

      Ich denke mal fürs Medikit sollte das Ding taugen, denn wenn ich mir das so vorstelle, wenn du eine Wunde nicht in 30 Minuten (bleiben wir mal dabei) versorgt hast, hast du wahrscheinlich eh ein anderes Problem. Im Alltag wird in der Zeit normalerweise schon früher Hilfe vor Ort sein, und outdoors hast du normalerweise dann ja eine grössere Lampe dabei :)

      @memorivagus: Genau aus dem Grund habe ich mich gegen eine AAA-Lampe entschieden. Für meinen Geschmack sind die dann doch zu gross, und würde nicht lange am SB bleiben, was dann auch wieder keinen Sinn macht, auch wenn die Leuchtkraft und -dauer natürlich verlockend sind.