US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Guten Abend liebe Community,
      ich hätte einige Fragen bezüglich des bekannten, nierenförmigen US-Feldflaschenbechers. Da ich im Internet das Originalprodukt der US-Arme nicht finden und somit erstehen konnte, habe ich auf den Nachbau von Miltec zurückgegriffen. Ich habe mir diesen Becher bestellt: begadishop.de/catalog/product_…_312_205&products_id=7961
      (Müsste doch der von Miltec sein, oder?). Leider habe ich soeben schlechte Rezensionen auf Amazon hinsichtlich des Miltec Feldflaschenbechers gelesen. Also meine Fragen an euch: Was haltet ihr von dem Becher? Hat diesen jmd. und kann eine kleine Rezension abgeben? Brauchbar ja oder nein? Oder vllt. doch lieber irgendwie den originalen US-Becher kaufen? Achso und mich würde interessieren, aus welchem Material der Becher genau besteht. In der Produktbeschreibung steht leider nichts genaueres. Das Gewicht wäre auch interessant. Fragen über Fragen, aber vllt. hat der Ein oder Andere ja eine Antwort parat.

      Gruß thoster
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Hallo Thoster,
      meine Frau und ich haben je einen von Mil-Tec und wir sind absolut zufrieden damit.
      Die Flaschen sind dicht und nach dem ersten mal ausspülen mit Heisswasser, ist auch kein Plastikgeschmack mehr da.

      Das Gewicht beträgt insgesamt 390g mit Alubecher und Tasche.

      Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

      Gruss aus Berlin
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Also: auf den Fotos ist der Kocheruntersatz von MilTec für den Becher zu sehen. Das sagt erstmal nichts über die Herkunft des Bechers aus. Optisch macht der Becher einen soliden Eindruck.

      Schick eine Email an Begadi und stell dort deine Fragen. Die können dir am ehesten Auskunft über das Material geben.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Moin. Witzigerweise habe ich auch seit gestern den Begadi-Becher und war etwas irritiert von dem recht rauhen, mattgrauem Material. Daraufhin habe ich an unseren "Begadi-Foreninsider" eine Frage nach dem Material geschrieben. Sinngemäße, schnelle Antwort von ihm war, dass der Becher auf jeden Fall aus Stahlblech besteht, er aber leider keine genauen Angaben zum Material machen kann, da es sich um ein zugekauftes Produkt handelt. Mir reichts als Info. Warum? Liest Du weiter.

      Der Becher trägt übriegens keine Mil Tec-Prägung, von daher glaube ich kaum, dass er aus dem Hause Mil-Tec stammt. Ich schließe allerdings unter Nutzung des gesunden Menschenverstandes aus, dass der Becher aus nem "High-End-Edelstahl(TM)" besteht. Schau Dir den Preis an. Dafür macht er aber einen sehr soliden Eindruck.

      Schlechte Bewertungen lassen sich grundsätzlich für alles finden und wenn Du was "besseres" haben willst, dann musst Du eben in einer anderen Preiskategorie gucken. Ihr könnt doch nicht ernsthaft immer Top-Material verlangen, aber nur für Durchschnitt zahlen wollen. Das funktioniert nie, auch in dieser Branche nicht. Nicht böse gemeint, musste nur mal wieder raus.

      BTW, getestet habe ich das Ding noch nicht, meine Frau hat gestern gekocht! :D
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Hi Thosten dein Becher ist vermutlich die Orginale Version aus Edelstahl -- eine Gute Wahl !
      Kann mit meinem Tablet nicht verlinken, schau mal meinen Umbau in myog an - so kannst aus dem Teil noch mehr rausholen.

      @Lampidiver - nicht nur daß die Mülltechflaschen nicht gerade gesund
      Sind - ich halt das mit dem ausspülen um den Plastegeschmack wegzukriegen für ein Gerücht. Ich hatte welche, viele meiner Freunde auch und in diversen Foren findest sicher dutzende Beiträge daß die Dinger immer nach Plaste schmecken !

      Was mich auch wundert - im web hat fast jeder shop den ich kenne eine Stahlvariante, einige sogar gebrauchte aus US-beständen.
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Ich besitze diesen Becher auch und kann eigentlich nichts negatives darüber sagen. Die Griffe bleiben auch nach längerem Kochen im Feuer anfassbar, ist stabil, geht nicht kaputt, eben ein durchschnittlicher Becher. Kannst du beruhigt benutzen ;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Vielen Dank für die schnellen und konstruktiven Antworten, das hilft mir schon deutlich weiter! Die Oberfläche soll recht rau sein hab ich gelesen? Stört das beim Trinken? Muss ich Angst haben, dass sich da beim Kochen etwas ablösen könnte im Feuer?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Ich habe mir den neuen bei Asmc geholt, bin bisher für den Preis top zufrieden. Passt halt auch super über bzw unter die Nalgene Oasis und in die Tragetasche :)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Thoster - das ist Edelstahl ohne Beschichtung - da geht weder was ab noch stört was beim essen oder trinken.

      Und beim öfteren Gebrauch wirst fesstellen daß der Becher glatter wird.
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      "Thoster - das ist Edelstahl ohne Beschichtung - da geht weder was ab noch stört was beim essen oder trinken."

      Ahhh okay! Wunderbar. Jetzt bin ich um einiges schlauer. Danke sehr für die Antworten. Dann bin ich mal auf den Becher gespannt und auch darauf wie er sich so macht.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Die Canteen Cup ist ein toller Ausrüstungsgegenstand. Ich liebe ihn heiß und innig. Wenn man ihn mit dem Kocheraufsatz kampfwertsteigert, ist er noch mal besser.
      Es läßt sich nicht nur daraus trinken, sondern auch wunderbar darin kochen.
      Ein Löffel, Canteen Cup, Canteen Cup Stand, passende Feldflasche und der MOLLE-Bezug dazu und fertig ist die Rucksackküche.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      Kurze Frage: Kann mir jemand bitte sagen ob die Nalgene Oasis 1L Flasche in den Mil-Tec becher passt? Weil die Flasche von MIltec ist dann doch etwas schrottig und vorallen gehen nur 750ml rein
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • US Feldflaschenbecher - Erfahrungen Miltec/Original

      @Ridgeback -- genau meine Meinung!
      Auf jeder Tour wo es nicht aufs Gramm ankommt ist mein Set dabei !

      @volle -- wenn du den Chinamülltech aus Alu meinst, leider nein. Ist aber imho auch besser wenn du dir einen aus Edelstahl besorgst, den kannst vielseitiger nutzen, dem macht selbst ein Lagerfeuer nichts aus,d würde dein Aluteil zuerst die Henkel verlieren und dann selber die Grätsche machen.
      Über die immer nach Plaste schmeckende ungesunde Chinabuddel brauch ich nicht viel schreiben --- die ist noch um einiges mieser als das Orginal --- und die ist schon schlimm
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)