Warum 2 Messer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum 2 Messer?

      Weil EIN Messer nicht die ganze Bandbreite von Fisch filetieren bis Feuerholz kleinmachen abdecken kann. Weil EIN Messer nicht glücklich macht. Weil EIN Messer KEIN Messer ist ;)
    • Warum 2 Messer?

      Grimmbold´s Antwort trifft es auf den Punkt :lol:

      Nunja man könnte eines verlieren ist für mich so der Hauptpunkt warum ich 2 mitnehme.
      Da ich meistens mit einen Kollegen gehe für den ich öfters mal mitdenken muss, wandern manchmal sogar 3 mit.
      Und das Gewicht von 2 Moras machen mein Kreuz auch nicht kaputt.
      Brauchen tut man gar keines aber da kommen wir wieder zu Grimmbold´s Antwort.
    • Warum 2 Messer?

      Sounds... der Mann kann Fragen stellen. Ich würde mich hier in diesem Forum in die Kategorie "Unterdurchschnittlich-Ausrüstungs-und Messer-verrückt" einordnen. Trotzdem... wenn ich "raus" gehe, und dann ist es egal, ob mittelalterlich Living History oder in den Wald zum sammeln, basteln, spazieren, dann habe ich meist so drei bis vier Messer mit. Und ne Säge. Manchmal ein Beil. Aber zurück zu den Messern.

      1. ein uraltes Victorinox-Spartan in der Hosentasche - Das ist eh immer am Mann. Egal ob in der Freizeit oder auf der Arbeit das meistgenutzte Messer. Obst schneiden/schälen, Leitungen abisolieren, Loch prökeln (mit dem Dorn!), Dose öffnen, etc.pp.

      2. ein feststehendes Messer mit ca. 9-11 cm Klingenlänge als "Allrounder" am Gürtel. Im MA-Lager ist das natürlich ein anderes als im Wald. Kochen, Gemüse schnippeln, Brot schneiden, Brot schmieren, schnitzen, Anzündholz, essen, (essbare) Pilze schneiden ...

      3. ein Böker Speedlock II mit Teilwelle in der mitgelieferten Tasche am Gürtel - komisch. Das Ding ist fast immer dabei, seit fast 15 Jahren in meinem Besitz... und wird selten genutzt. Im Herbst werden damit regelmäßig die Pilze geschnitten, die ich NICHT kenne und zu "Erkennungsdienstlichen Maßnahmen" mit nach Hause nehme. Manchmal kommt es auch dann zum einsatz, wenn ich das Vic nicht aus der Hosentasche kramen will und mir das feste zu "wüst" erscheint.

      4. ein Victorinox Outrider im Rucksack/Schultertasche - Multitool und Backup

      Fazit: Jedes Messer hat irgendwie seine Aufgabe und seine Daseinsberechtigung. Auch in meinem Fall würden wohl zwei reichen (fein und grob, wurde wohl hinreichend erläutert...), aber es hat sich anders eingespielt. Im Umkehrschluss heißt das: Zwei Messer sind oft das Minimum, wenn man nicht gerade zuhause auf dem Sofa liegt... Hoffe, ich konnte Dir helfen. Frohes Fest.
    • Warum 2 Messer?

      Warum nicht?

      Ein Taschenmesser habe ich immer mit. Auf Tour kommt dann noch ein feststehendes Messer und ein kleines Beil mit. Das Messer weil es eben doch was anderes ist als ein kleines Taschenmesser wenn es ums Grobe geht und das Beil für das ganz Grobe. Da ich auf den ÖPNV angewiesen bin muß ich mich bei meinem Messer etwas einschränken (Klingenlänge), darum das Beil (was ich witziger Weise auch durch eine Streitaxt ersetzen könnte ohne Probleme zu bekommen aber das ist ein anderes Thema).
    • Warum 2 Messer?

      Für unterschiedliche Aufgaben wie z.B. Holz Batonen, Löffelschnitzen, Gemüse schneiden, etc. sind unterschiedliche Messer einfach angenehm. Ich liebe mein Bravo 1 zum Holz bearbeiten, aber ne Zwiebel damit in dünne Streifen zu schneiden macht einfach keinen Spaß...
      Außerdem übt ma ja auch für den "Ersntfall/Notfall" und da gilt die Devise von Mr. Common Man Dave Canterbury "Two is one and one is none", also lieber mal ein bis zwei Ersatzmesser dabei haben, falls man da Hauptmesser mal verliert oder es kaputt geht :D
    • Warum 2 Messer?

      Ein rostfreien Folder nur für Nahrung,
      Ein großes stabiles zum Hacken, Batonen.
      Ein legales Fixed am Gürtel für alles was sonst so anfällt.
      Ein Vic im Rücksack als Backup.
    • Warum 2 Messer?

      Ich habe auch immer 2 Messer minimum mit im Wald! Einmal ein kleines für die feinen Arbeiten und dazu ein Campknife!
      Und wenn´s ans campen geht, ist auch mein Destroyer dabei! :twisted:

      Bilder