Wasserfilter bei Temperaturen unter Null

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasserfilter bei Temperaturen unter Null

      Hallo Leute,
      seit Tagen treibt mich eine Frage um, was mache ich mit dem Wasserfilter (ich habe katadyn vario) bei minus Temperaturen wen er benutzt wurde. Ein Restwasser bleibt ja immer drin.
      Tags über kann ich mir vorstellen in gut verpackt im Rucksack zuhaben aber über Nacht bleibt nur der Schlafsack und da habe ich schon meine Wasserflasche,Schuhe,Akkus...

      Wie macht ihr das?

      Gruß, Fred
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Wasserfilter bei Temperaturen unter Null

      Ich nutze im Winter ausschliesslich meinen SteriPen. Der hat zwar keinen Aktivkohlefilter, aber da wo ich Wasser hole ist nicht wirklich mit Chemie zu rechnen. Den Pen kann man nach Gebrauch kurz trocken wischen und gut ist :D
    • Wasserfilter bei Temperaturen unter Null

      Hi,
      ich denke es bleibt nur der Schlafsack für die nächtliche Lagerung eines Keramikfilters bei Frostgefahr.
      Man sollte die möglichen Frostschäden an einem Filter nicht unterschätzen, da sich Risse schwer festellen lassen (eventuell durch anfärben des Filters mit Kaliumpermanganat in geringer Konzentration lassen sich Risse sehen).
      Also der Filter gehört in den Schlafsack...

      Gruss
      Frank
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Wasserfilter bei Temperaturen unter Null

      Das ist ne Frage, die mich auch grad beschäftigt.
      Hab den Katadyn Pocket.

      Wenn ich damit unterwegs mein Wasser auffülle (im Winter jenseits von -10°C) dann ist ja nach wie vor Restfeuchtigkeit im Filter. Wasser das gefriert, "dehnt" sich ja bekanntlich aus. Und das dürfte sich sicher höchst unvorteilhaft in so einem feinporösigem Keramikfilter darstellen.

      Ich denke, das beste wird sein, nach Nutzung den Filter im Winter ausbauen und körpernah (Innentasche) ne Weile tragen.

      Hab mal ne Anfrage an den Support von Katadyn geschickt, meld mich nochmal hierzu, sollte ich da eine Antwort erhalten.
    • Wasserfilter bei Temperaturen unter Null

      Feedback von Katadyn erhalten

      Erfreulich schnell ist die Rückmeldung von Katadyn gekommen.

      Ich weiß jetzt aber nicht, wie es mit den Rechten usw. ausschaut, wenn ich hier die komplette Antwort ins Internet stelle, darum handle ich das mal so stichwortartig ab (ich möchte nicht, dass hier dem Forenbetreiber oder mir an den Karren gefahren werden kann. Oder Katadyn!)

      Darum schreibe ich das nun so, wie ICH es (an Hand den gewonnen Erfahrungen/Informationen) tun WERDE ;)

      1. Es kann passieren, dass durch gefrieren das Gehäuse beschädigt wird, wenn Restwasser im Filter und Gehäuse ist (Restwasser dehnt sich beim Gefrieren aus- Peng).

      2. Wenn man bei Minustemperaturen unterwegs ist, scheint es empfehlenswert, den Filter Körpernah zu transportieren. Zumindest, wenn unmittelbar davor eine Nutzung stattgefunden hat und nun der Filter feucht sein könnte. Ich werde wohl dementsprechend nach Nutzung bei Minustemperaturen den ausgeschraubten Keramikfilter in der Innentasche tragen.

      3. Zum trocknen unterwegs scheint es sinnvoll zu sein, den Filter über Nacht mit in die Penntüte zu nehmen. Alternativ kann man auch, sofern Übernachtung in einer Berghütte stattfindet, eine Heizung oder ein Ofen zu Hilfe genommen werden. Unter freiem Himmel vielleicht auch ein Feuerchen. Dass hierbei ein entsprechender Abstand zur Heizquelle gewahrt werden sollte, muss ich wohl nicht hervorheben.


      Es sind keine Zitate oder 1:1 Aussagen übernommen worden!


      Ich hoffe, somit sind viele (ich bins zumindest) schlauer sind und ich hier keine Verletzung von Rechten/Gesetzen begangen habe. In Zeiten von Web 2.0 ist man ja fast immer mit einem Bein in der Abmahnfalle....

      MfG,
      Q.

      PS: Ich werde UNBEDINGT nach Nutzung im Winter das Gehäuse aufschrauben und KOMPLETT entleeren wegen für mich möglicher Bruchgefahr durch gefrieren.