Jagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich war mal wieder jagen, habe davon ein Vid gemacht.
      Mein Hund hat super gearbeitet, gleich allein gefunden hat er das 'Reh.
      Wenns euch gefällt macht mal ein Like drunter, da schon wieder so ein paar irre Jagdgegner, dort sich verewigt haben, bzw ich das gleich loeschen mußte, danke
      Ansonsten Messer, Pulver und Kanonen :mrgreen
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von jackknife ()

    • ja, das macht jedesmal wirklich viel Spaß. Es war sehr spannend, da ich mich ranpirschen musste. Es war ein eiskalter , schneidiger Wind mit Schneegriesel. Eigentlich echt fieses Wetter, aber genau das machte dieses Mal den Reiz aus.

      Das doofe war, in der Hecke saßen weitere 12 Stück Rehwild, welche nach dem Schuss absprangen. Da das beschossene Stück in die Hecke lief, konnte ich nicht feststellen, ab es durch die Hecke lief, mit den anderen flüchtete. Daher war ich am Glasen wie doof, und verfolgte den Sprung Rehe :? Aber es tat sich kein Stück nieder. Erst dachte ich, ich hätte gefehlt. :oops:
      Aber mein Hund fand es dann gleich !
      Das war sehr spannend ! 8-)
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • "Sierra" schrieb:

      Deine Videos sind immer Klasse! Hast aufjeden fall Ahnung von dem was du tust :)


      Ich glaube, die Ahnung ist bei allen Jägern mit deutschem Jagdschein gleich. Wir lernen in etwa alle das Gleiche. Bei der Jagd wird es dann verfeinert.
      Aber vielen Dank für das Kompliment !
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • AB soll Accubound heißen?
      Ich schieße Sierra Gameking in Sellier Bellot.
      Sehr präzize !
      War ein Knochentreffer, daher der große Ausschuss !
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Macht man das beim Jagen immer so dass man das Tier gleich vor Ort aufbricht? Ist das im Bezug auf die Hygiene nicht bedenklich, wenn das Fleisch teilweise in der Wiese liegt, und der Hund mit dabei usw?

      Nicht falsch verstehen, das ist wirklich eine ernst gemeinte Frage
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • @Gerome,

      ja, zu 90% vor Ort. Macht auch Sinn. Hygiene ist "soweit" ok.
      Ich öffne auch am liebsten direkt, vor Ort.
      Dabei spreche ich nicht von Hygiene, sondern von relativer Sauberkeit.
      Allerdings öffnen wir immer beim Revier Chefe, pflicht.
      Chefe möchte nicht das der Aufbrauch so in der Wildnis liegt.
      Kann ich auch nachvollziehen. Wir haben starken Freizeitdruck.

      Ps. bei uns fallen ca. 100 Stücke Schalenwild an. Du kannst dir sicherlich vorstellen was da zusammen kommt. Sieht dann nicht mehr schön aus.

      Fleich immer gut durchbraten (100grad). So halte ich das.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sw686 ()

    • Der Hund hat den Äser geleckt, für Gewöhnlich esse ich keine Rehnasen ;)

      Aufbrechen, unverzüglich, so wird es gelehrt !
      Die Rehleber habe ich gerade zusammen mit Kartoffelpüree und geschmorten Zwiebeln verzehrt, war lecker !
      Die Nieren, Herz, Milz Lunge haben sich noch am gleichen Abend Hund und Katze geteilt. Der Rest hängt nun, nach dem ich alles ordentlich mit Wasser ausgespült habe im Kühlhaus zum Reifen. Donnerstag geht es damit in die Schule, führe dort den Kindern vor, wie aus Bambi Braten wird. Wir machen dort immer aktiven Biounterricht in der dortigen Mensa.
      Dort erkläre ich dann einer Schulklasse, wie das so bei uns mit der Jagd funktioniert.
      Später bekommen die Kinder das Fleisch dann als Mittagessen.
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Muss man die Tiere sofort aufbrechen damit sich keine Bakterien/Viren der Innereien aufs Fleisch übertragen können, oder warum?

      Das Wild was man im Supermarkt aktuell bekommt, ist das eigentlich im Normalfall wirklich wild, also halt gejagt worden usw, oder kann das auch von Farmen kommen die eher einem Bauernhof gleich kommen?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • "Gerome" schrieb:

      Muss man die Tiere sofort aufbrechen damit sich keine Bakterien/Viren der Innereien aufs Fleisch übertragen können, oder warum?

      Ja, man sollte so schell als möglich das Wild offen haben. Darmbakterien könnten dann durch den Körper düsen :roll: .



      Das Wild was man im Supermarkt aktuell bekommt, ist das eigentlich im Normalfall wirklich wild, also halt gejagt worden usw, oder kann das auch von Farmen kommen die eher einem Bauernhof gleich kommen?


      Es kommt drauf an:
      Am besten fragen. Jetzt ist Jagdzeit Hirsch und Schwein. Also gibt es viel davon. Heimiches.
      Oft wird aber auch Ware aus dem Ausland angeboten. Vielleicht bei Hirsch Gatterwild / große Rüdel durch Fütterungen?? Wer weiß.
    • Und warum ist das Risiko einer Kontamination durch Bakterien bei einem toten Tier höher als bei einem lebenden? Wie können die Darmbakterien ans Fleisch gelangen, ohne dass der Darm aufgechnitten wird/wurde?

      Sorry fürs OT aber das intressiert mich und man kann ja nicht für jede Frage einen anderen Thread machen.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.