Armbrust für kleines Geld

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Armbrust für kleines Geld

      Online sieht man ja mal Armbrüste für um die 60€, taugen die Dinger garnichts, oder sind die relativ ok für den Preis?

      Ich will damit nicht jagen oder sonstwas, sondern etwas trainieren im Bezug auf Wort Case usw. Halt einfach um eine legale Schusswaffe zu haben. Deshalb wäre auch wichtig dass man die Pfeile aus Holz bauen kann im Notfall und dass die Armbrust relativ schnell und einfach nachgespannt werden kann. Wenn ich nach jedem Schuss 5 Minuten brauche zum Nachladen ist natürlich blöd ;)

      Vielleicht kann ja jemand mir eine Refernz in der Preisklasse nennen...
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Armbrust für kleines Geld

      Ich hatte mir vor ca. 2 Jahren mal das Teil hier gekauft:

      bogensportwelt.de/SET-PANTHER-…tholzschaft-viel-Zubehoer

      Das Ding liegt schon bei 160 € und ist immer noch fürn Arsch ! Die Visierung war richtig schief, und beim zerlegen um das zu richten war ich von der Verarbeitung echt erschrocken. Vielleicht hält das Teil im "Ernstfall" 50 Schuss aus, vielleicht auch 500, aber mehr als auf 20 - 30 m triffste damit auch kein Mannziel mehr sicher. Besser länger sparen und was ordentliches kaufen !!
    • Armbrust für kleines Geld

      Also für 60EUR eine "gute" Armbrust zu kriegen... das ist doch alles nur spielerei. Aber hast du vll schon mal darüber nachgedacht, dir ne Zwille zu holen? In dem Preissegment gibt es richtig schöne! Ich hatte selbst mal eine Pistolenarmbrust für 40 EUR die war totaler schrott und ich bezweifel das die mit selbstgebauten Pfeilen lange funktionieren würde! So ne Zwille hat viel mehr Vorteile, ist kleiner(also immer dabei), schnelle Schlussfolge und die Munition liegt überall rum ... sollten die Kugeln ausgehen ^^
      Überlege schon seit ner weile ob ich nichtmal eine bei kugel-winnie.de bestlelen soll :D
      naja, vll wär das ja ne Alternative
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Armbrust für kleines Geld

      Kauf Dir die hier
      bogensportwelt.de/SET-SKELETON-HUNTER-120lbs-KLAPPBAR

      und leg Dir jeden Mt 40€ beiseite
      wenn Du in einem Jahr immer noch Spass dran hast kauf Dir

      bogensportwelt.de/SET-WILDCAT-COMPOUND-165lbs-4-Farben

      dann legst 100€ beiseite und kaufst Dir 2015
      bogensportwelt.de/SET-BARNETT-Ghost-400
      Good logistics alone can’t win a war. Bad logistics alone can lose it. Usque ad finem
    • Armbrust für kleines Geld

      Aye,

      Du willst noch einen Tipp - latürnich :!:
      Preiswerter gehts nimmer... :idea: :mrgreen:

      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Armbrust für kleines Geld

      "Indi66" schrieb:

      Kauf Dir die hier
      bogensportwelt.de/SET-SKELETON-HUNTER-120lbs-KLAPPBAR

      und leg Dir jeden Mt 40€ beiseite
      wenn Du in einem Jahr immer noch Spass dran hast kauf Dir

      bogensportwelt.de/SET-WILDCAT-COMPOUND-165lbs-4-Farben

      dann legst 100€ beiseite und kaufst Dir 2015
      bogensportwelt.de/SET-BARNETT-Ghost-400


      Hast du persönlich (von dir oder Freunden etc) Erfahrungen zu diesen Armbrüsten?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Armbrust für kleines Geld

      Ich persönlich hatte die letzten 5 Jahre eine Barnett
      sehr zufrieden, absolut gut für mich.
      Die 2 *Einsteiger* Modelle werden von Anfängern im Armbrustschützen Verein benutzt, daher denke ich das man die als Anlernmodelle empfehlen kann.
      Aber wenn sich der TO 2 Jahre Intensiv damit befasst, und immer noch Spass und Freude daran hat, hat er sich hoffentlich eh schon weiterorientiert, umgesehen, ausgetestet.. :)
      Natürlich gibts x andere, billgere, teurere, bessere etc. Modelle, aber er soll sich jetzt weder was unnützes für 60€, noch sowas
      shop.strebel-bogensport.ch/pro…pro-armcrosslocaleml.aspx

      kaufen und erst dann merken das es nix für Ihn ist...
      Good logistics alone can’t win a war. Bad logistics alone can lose it. Usque ad finem
    • Armbrust für kleines Geld

      Der TO bin ich ;) Wie sieht es mit diesen Modellen in Sachen Sicherheit und Haltbarkeit/Zuverlässigkeit aus?

      Sind günstigere Modelle dennoch sicher im Bezug darauf dass sie nicht auslösen ohne dass der Trigger betätigt wurde o.ä.? Wieviel Wartung erfordert so eine Armbrust? Wie lange hält eine Sehne?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Armbrust für kleines Geld

      Hmmh

      das mit dem sichern... Grundsätzlich wie bei jeder Waffe

      1. kontrollieren ob sie geladen ist
      (bei Armbrüsten / Bogen relativ einfach)
      2. nur auf etwas Zielen auf das man schiessen will
      3. sich seines Zieles sicher sein
      also auch wissen was sich neben / hinter dem Ziel
      befindet / befinden kann
      4. Finger lang
      den neben dem Abzug halten bis man Zielvorgang aufnimmt

      Dass eine *versehentlich* losgeht ist nicht zu 100% auszuschliessen, aber dürfte wohl eher unter 1% sein.
      Gute (teurere) Modelle haben eine Trockenschusssicherung,
      da ein Leerschuss der Armbrust nicht wirklich gut tut.

      Wartung Pflege, ist wie mit allem, wenn mans pflegt hälts länger.
      WIE mans pflegt... 100 Schützen 100 Meinungen
      lass DIr vom Fachverkäufer die ersten Tips geben und frag mal in nem Armbrustschützenverein nen Instruktor. Halt Dich an den einen !! da sein 2 Kollegen bereits wieder andere Tips / Tricks haben. Je länger Du Dich damit befasst desto mehr lernst Du dazu.

      Haltbarkeit der Sehne...
      das hängt schon mal von
      - der Qualität der Sehne ab
      - wie Du sie pflegst
      - wie oft sie benutzt wird
      - wann sie benutzt wird ( Kälte / Nass / Hitze etc.)
      - wie Du dein Material lagerst
      - was für Pfeile Du verschiesst ( Holz/Alu/Carbon etc.)

      da kann & will ich Dir keine *reicht genau für 249 Schuss* Prognose geben
      Gruss
      Good logistics alone can’t win a war. Bad logistics alone can lose it. Usque ad finem

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Indi66 ()

    • Armbrust für kleines Geld

      Ich dachte an grober Richtwerte im Bezug auf die Haltbarkeit der Sehne, 50 Schuss? 100? 300? 1000? 5000? oder 10.000?

      Wie gesagt habe ich mit Armbrüsten keinerlei Erfahrungen, hatte bisher nur mit Feuerschusswaffen zu tun.

      Kann man mit den Armbrüsten auch selbstgemachte primitive Holzpfeile schiessen?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Armbrust für kleines Geld

      Schau doch mal hier rein

      denke da findest kompetentere Antworten

      arrowinapple.de/einsteigertipps/

      wolfszeit.com/

      co2air.de/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=71075

      hängt davon ab ob Dein Sehne aus Dacron / Fast-Flight ist oder sogar ne Stahlsehne.
      Selbstgemachte Pfeile verschiessen geht generell aber auch das bedarf Erfahrung & Übung.

      Gruss
      Good logistics alone can’t win a war. Bad logistics alone can lose it. Usque ad finem
    • Armbrust für kleines Geld

      Zuerst einmal liegt die Haltbarkeit der Sehne,an dem System der Armbrust: liegt die Sehne auf der Pfeilschiene auf oder nicht.

      Bei den meisten Armbrüsten liegt sie auf dieser Pfeilführung auf,was eine relativ kurze Lebensdauer der Sehne(hauptsächlich der Mittenwicklung) zur Folge hat.

      Starke Recurve-Armbrüste haben mit einer Sehne etwa 100 Schuss Lebensdauer,bevor man sie auf jeden Fall warten muss.
      Bei Compound-Armbrüsten mit freiliegender Sehne,welche einen Schlitten bewegt,dürfte die Lebensdauer deutlich höher liegen.

      Ich persönlich finde Armbrüste recht interessant - mehr aber auch nicht.Ich bevorzuge ein Bogensystem.Da deutlich wartungsärmer und viel höhere Schussfrequenz.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Armbrust für kleines Geld

      Inwiefern bzw. wie muss man die Sehne denn warten? Ich habe mal gelesen dass man dort wo die Sehne auf der Schiene aufliegt, also in der Mitte, dir Sehne mit Gewebetape verstärken bzw. schützen kann. Bringt das was?

      Ich finde die Armbrust interessanter weil kleiner und etwas einfacher im Umgang wenn man mit Schusswaffen schiessen kann.

      Ich habe im Moment die Jaguar 175lbs ins Auge gefasst. Hat jemand Erfahrungen mit dem Ding?

      Sind PisolenAB (um die 60€) für Frauen zur Jagd in Notsituationen und zur SV geeignet? Oder sind die Dinger aus dem Preissegment nur für die Spielerei im Garten zu gebrauchen?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Armbrust für kleines Geld

      Nabend

      "Gerome" schrieb:

      Inwiefern bzw. wie muss man die Sehne denn warten? Ich habe mal gelesen dass man dort wo die Sehne auf der Schiene aufliegt, also in der Mitte, dir Sehne mit Gewebetape verstärken bzw. schützen kann. Bringt das was?

      Sind PisolenAB (um die 60€) für Frauen zur Jagd in Notsituationen und zur SV geeignet? Oder sind die Dinger aus dem Preissegment nur für die Spielerei im Garten zu gebrauchen?


      Also ein wenig wachsen solltest du die Sehne schon, um sie geschmeidig zu halten.
      Gewebetape habe ich noch nicht versucht, aber Angelschnur funktioniert.
      Was du da beschreibst, ist im Übrigen die Mittenwicklung von der BFG schrieb.

      Pistolenarmbrüste kannste mal getrost vergessen, zu wenig schmackes und vor allem viel zu ungenau !

      MfG

      Stefan
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.