Outdoor-Messer Cudeman MT-5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Outdoor-Messer Cudeman MT-5

      Hallo zusammen!

      Ich habe gestern mein neues Outdoor-Messer bekommen. :mrgreen:
      Da ich über das Cudeman MT-5 im deutschsprachigen Bereich nur sehr wenig gefunden habe möchte ich es hier kurz vorstellen.

      Die Klinge aus N695 Böhler Stahl ist mit 5 mm Stärke sehr robust. Auf dem Rücken befindet sich eine große Daumenauflage. Die Flachschliffklinge ist ab Werk extrem scharf geschliffen.Das Messer sitzt passgenau und rutschfest in der schönen Sattellederscheide. Die Scheide kann horizontal oder vertikal am Gürtel befestigt werden. Auch Kopfüber kann man das Messer z.B. an einem Rucksackriemen befestigen.

      - Gesamtlänge: 226 mm
      - Grifflänge: 116 mm
      - Klingenstärke: 5 mm
      - Klingenlänge: 110 mm
      - Stahl: N695 Böhler Stahl
      - Scheide: Sattelleder (Schwarz)
      - Länge gesamt: 22,6 cm

      Das Messer ist auch mit weißen Micarta-Griffschalen, bzw. Cocobolo-Griffschalen und brauner Sattellederscheide erhältlich.
      Den besten Preis gibt momentan in der spanischen Bucht!

      Wie man in den Bildern sieht setzt das Messer zwar keine Maßstäbe in der Kunst des Messerbaus, aber mit etwas Zeit und den richtigen Arbeitsmitteln kann man recht einfach die meisten Schönheitsfehler beseitigen.
      Vor allem tuts bei dem recht ordentlichen Grundmaterial und geringen Preis von 52,00 € + 4,00 € Versand nicht gleich so weh wenn das Messer im Einsatz was abkriegt.

      Der Griff liegt übrigens auch bei Handschuhgrösse 11 recht gut in der Hand.

      Meiner Meinung nach im Bereich Einsteiger-Messer nur schwer zu toppen!
      Was haltet ihr von dem Messer?

      Bilder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von befree68 ()

    • Outdoor-Messer Cudeman MT-5

      Besitze auch ein Cudeman seit Jahren und benutze es immer für meine Römeraktivitäten. Bin mit der Qualität auch sehr zufrieden.
      Das MT5 sieht echt gut aus! Kompliment- gute Wahl.

      Vielleicht postest du noch mal nen Link wo du es erstanden hast?!
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Outdoor-Messer Cudeman MT-5

      Das Messer habe ich beim spanischen Ableger von Ebay gekauft.
      Der Preis liegt bei 52,00 € + 4,00 € Versandkosten.

      Die Variante mit Cocobolo-Griffschalen und brauner Sattellederscheide liegt bei 54,00 €.

      Und zwar hier --> ebay.de/itm/CUCHILLO-CUDEMAN-M…D1%26sd%3D181028369226%26

      Oder einfach über die Suchfunktion Cudeman MT-5 eingeben und auch im Ausland suchen.
      Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
      (Antoine de Saint- Exupéry, 1900 - 1944)
    • Outdoor-Messer Cudeman MT-5

      Na ja, optisch gibt es vielleicht eine leichte Ähnlichkeit.
      Aber qualitativ ist es von einem handgefertigten Messer von Heiko Haess sicher noch weit weg.

      Ich hatte zwar noch nie das Vergnügen ein Custon Knife von Heiko Haess in den Hände zu halten, aber im Preis-Leistungs-Verhältnis dürfte es wohl momentan die Referenz in Deutschland sein.
      Deshalb wird mein nächstes Messer auch wahrscheinlich ein Vildmark sein... :roll:
      Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
      (Antoine de Saint- Exupéry, 1900 - 1944)
    • Outdoor-Messer Cudeman MT-5

      Gute Frage, ich hab mir darüber auch schon stundenlang den Kopf zerbrochen.
      Vielleicht um das Messer an einem Stock als Speerspitze zu verwenden?
      Bin für sachdienliche Hinweise immer offen...
      Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
      (Antoine de Saint- Exupéry, 1900 - 1944)
    • Outdoor-Messer Cudeman MT-5

      Tolles Messer, das finde ich auch. Wozu das Loch vorhanden ist, erschließt sich mir auch nicht. Ich halte es für ein 'Design Ding'. ;)
      Aber als Schwachstelle würde ich das Loch nicht sehen. Z.B. die Messer von Spyderco haben ein solches. (siehe auch Spyderco Bushcraft)
      :idea:
      Vielleicht gibt es auch dem Daumen halt, wenn man das Messer sehr weit vorne fässt. :?:
      Grüße von BushcraftL.E.
    • Outdoor-Messer Cudeman MT-5

      Nein ich brauche nicht noch ein Messer, ich hab genug.

      Ach pfeiff auf Gewissen und Vernunft, habs mir die Woche beim
      Messerdepot bestellt :mrgreen:

      Und da ich ungern Versandkosten bezahle, musste ich mir doch glatt noch ein kleines Martini MK2 mitbestellen gezwungenermaßen sozusagen.
      Hach wie ungerne ;)
      Suchst du Anschluss? Dann fass in eine Steckdose :)
    • Outdoor-Messer Cudeman MT-5

      Cudeman - MT-5
      ist ein sehr gutes Outdoor/Bushcraft Messer dass
      ich gerne empfehlen kann.

      Die starke Klinge eignet sich prima zum Arbeitsmesser - durch die Riffelung am Klingenrücken lassen sich z.B. Schnitzarbeiten gut durchführen - die Klinge ist damit bestens unter Kontrolle. Die Klingenstärke verspricht lange Haltbarkeit und behindert nicht bei Schnitzarbeiten.
      Der Klingenrücken ist dazu auch geeignet, mit einem Feuerstahl Funken zu schlagen.
      Die Verarbeitung ist in Ordnung - das passt für die Preisklasse und ist völlig ausreichend für ein Gebrauchsmesser.
      Der Mircatagriff liegt gut in der Hand - ein leichtes Muster in den Griffschalen zum besseren Halt wäre etwas besser gewesen.
      Jetzt noch eine Besonderheit zum Einkauf:
      Das MT-5 gibt es mit unterschiedlicher Stahlqualität;
      einmal mit Molibdeno Vanadio und mit N695 Böhler ...
      Ich hatte 2 Messer mit unterschiedlichem Stahl vorliegen - rein Äusserlich (bis auf die Klingenaufschrift) kein Unterschied. Aufgefallen ist mir aber, dass das Messer mit dem Böhler-Stahl wesentlich schärfer ausgeliefert wurde und dementsprechend die durchgeführten Arbeiten besser von der Hand gingen. Nach Recherche soll der Böhler-Stahl dem MoVa Stahl als Messerstahl überlegen sein.



      Mit gut 20 Jahren Outdoorerfahrung kann ich das MT-5 empfehlen - nicht nur als "Anfängermesser". Die Preise variieren ein bisschen - zwischen ca. 50 bis 70 Euro - das hängt auch meist vom Stahl ab, da der MoVa wohl günstiger ist.

      :mrgreen:
      Bilder
      Du lebst nur einmal, aber wenn du es richtig machst ist einmal genug !

      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht ??