Mein 3 Tages Rucksack

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein 3 Tages Rucksack

      Hallo!
      Über durchdachte Vorschläge und Tipps würde ich mich freuen.
      Ich möchte heute mal meine Standartausrüstung vorstellen die ich für meine Standartouren (3 Tage) nutze. Ebenso kann das ganze auch als Fluchtrucksack genutzt werden. Für mich gibt es dort keinen großen Unterschied, daher kann ich die gleiche Ausrüstung nutzen. Ich habe den Rucksack immer gepackt und muss auch nicht erst lossuchen wenn ich spontan aufbrechen möchte.
      Meistens mache ich Touren über das Wochenende also maximal 3 Tage. Für längere Touren muss dann etwas größeres mit.

      Einige Dinge sind nicht auf den Bildern zu sehen. Diese sind aber in der Liste am Ende zu finden.
      Viel spaß und wenn ihr noch Ideen für leichte aber wirklich nützliche Dinge habt dann her damit.

      Der Rucksack ist ein Essl Kaderrucksack. Ich bin sehr zufrieden damit. Vor allem für den Preis bekommt man nichts vergleichbares. Vor allem der Hüftgurt ist eine große Hilfe. Außen lassen sich noch viele Dinge sicher und klapperfrei befestigen.
      Insgesammt wiegt der Rucksack mit der Ausrüstung und 1,5 Liter Wasser "nur" 8kg. Was noch dazukommt ist ein Verbandstäschchen und Nahrung. Wenn ich 3 ganze Tage unterwegs bin komme ich mit 1,5 kg Nahrung aus. Für das Verbandsmaterial setze ich jetzt mal spontan 300 Gramm an.
      Damit bleibe ich unter 10kg und bin bequem und schnell unterwegs.

      Es verbleiben nicht alle Dinge im Rucksack! Ein Messer und ein Feuerzeug trage ich in der Regel am Körper.
      Jetzt mal Bilder!



      In den Seitentaschen verbergen sich Folgende Dinge:

      - 0,5 Liter Wasserflasche ->Trinken,Fischreuse für Köderfische, Wasserfilter
      - Mora 2000
      - Esbit mit 6Tabletten
      - 120ml Spiritus
      - Wasserentkeimungstabletten
      - Ein wenig Reepschnur und ein Schnürband

      In der Hüftgurttasche sind Dinge an die ich kommen möchte ohne den Rucksack abzusetzen:

      - Ein Kompass (Recta)
      - Silva Monokular


      In der Fronttasche sind folgende Dinge untergebracht:

      - Vic Outrider in einem Etui. In dem ist auch noch ein Feuerzeug
      - Feuerstahl
      - Streichholzdose
      - 2 Teelichter
      - Vic Taschenschärfer
      - Kopflampe
      - kleiner Alutopfdeckel für meinen Becher
      - Plastik-Tässchen
      - Gerber Vise (Nicht die beste Verarbeitung, aber kleine und leicht ->Zange für Fische abhaken, leichte Aufgaben
      - Angelschnurr und diverse Haken (6,10,12,14), Blei


      Auf den Rucksack ist mein Poncho geschnallt. So kommt man schnell dran und muss nicht erst den Rucksack durchwühlen.
      Im Deckelfach befinden sich:
      - 8m 3mm Reepschnur
      - 2 Spannriemen (Extrem nützlich!!!!)
      - Schnüre die ursprünglich am Rucksack waren


      Im Hauptfach finden wir folgende Dinge:

      - Schlafsack-> Einfacher leichter Kunstfaserschlafsack in dem ich bis 9°C (angenehm) schlafen kann.
      - Isomatte-> Modell BW. Ist zwar nicht suuuuper isolierend, aber nimmt wenig Platz weg und kann auch als Windschutz dienen.
      - Zeltbahn mit Zeltstange und Heringen-> Wird eventuell gegen ein selbstgebautes Tarp bald getauscht -> Leichter und nimmt weniger Platz in Anspruch
      - 2 Große Müllsäcke
      - 1 Trockentuch-> Trocknen, Filtern, Notverband
      - 1 Outdoordusche -> Ja richtig gehört. Das Teil ist einfach nur genial und kann die Laune extrem anheben.
      - 1 Liter nalgene + Tatonka 500ml Becher
      - Badetuch
      - Ein Satz Wäsche-> Pulli, Zipphose,T-Shirt, Boxershorts, Socken. (Geplante Tour-> mehr Unterwäsche!)
      - BW Wintermütze-> Hilft im Schlafsack und falls es draußen kalt wird, gebraucht für 1€ in diversen Shops
      - Klopapier


      Am Boden des Rucksacks befindet sich die integrierte Regenhülle. Diese bräuchte ich zwar nicht da ich ja einen Poncho nutze, aber wenn man den Rucksack zum Lagerbau abstellen muss ist das sehr praktisch.


      Falls ich den Rucksack als BugOutBag nutzen muss würde ich noch ein Glock am Rucksack befestigen. Einfach in den D-Ring einklinken und in die Gurte, die für Treckingstöcke vorgesehen sind, hineinstecken.
      Ebenso würde ich jetzt wo der Winter vor der Tür steht noch einen weiteren Schlafsack auf den Rucksack spannen. Mit dem Ajungilak + Standartschalfsack kann ich bei -11°C schlafen. Das reicht absolut aus. Der Poncho würde dann unter bei der Regenhülle angehängt werden. Auch dort befinden sich am Rucksack Riemen.


      Folgende Dinge kommen noch in den Rucksack. Diese habe ich schon alle nur wollte ich eben nicht erst noch alles zusammensuchen.

      - Löffel
      - Zahnbürste, Zahnpasta und ein Block Kernseife
      - Verbandsmaterial
      - Spiegel
      - Einwegrasierer
      - Isolierband
      - 10 Kabelbinder
      - 3 AAA-Batterien
      - Phasenprüfer
      - Minitaschenradio

      An Nahrung für 3 Tage kommen bei mir 1,5 Kilo mit.
      - Nudelsnacks
      - Erbswurst
      - Tee
      - Zucker
      - Reis
      - Müsliriegel

      Eventuell lege ich mir noch einen Hängematte zu. Für den Einsatz als BOB wäre noch Pfefferspray ganz nützlich.
      Bilder
    • Mein 3 Tages Rucksack

      Schönes Setup! Danke fürs Zeigen!

      Vielleicht könntest Du den Block Kernseife noch gegen die übliche biologisch abbaubare und flüssige Ichbenutzdichfüralles-Seife tauschen. Dürfte nochmal etwas leichter sein und auch einfacher anzuwenden.

      Ansonsten wirklich schön reduced to the max! :)

      Eine Frage hab ich noch:
      Welchen Sinn hat es, ein Messer außen am Rucksack zu befestigen? Ich seh das häufig und frag mich das immer. Aus meiner Sicht hat das nur Nachteile.
      - Diebstahlgefahr
      - Verwendeung gegen den Rucksackträger selbst (und dann auch noch von hinten...autsch...)
      - Kein Zugriff wenn Rücksack auf dem Rücken
      - Zieht Blicke an, die man vielleicht nicht haben möchte (also ich nicht)
      - Messer ist den Elementen ausgesetzt
      - beim bewegen durch Unterholz Gefahr des Hängenbleibens
      - etc. pp

      Bitte klär mich auf! Wozu das Ganze?

      Beste Grüße,
      André
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Mein 3 Tages Rucksack

      "spitfire" schrieb:


      - 1 Outdoordusche -> Ja richtig gehört. Das Teil ist einfach nur genial und kann die Laune extrem anheben.


      Ist das die von Sea-To-Summit? Damit liebäugel ich auch schon länger. Kann man die eigentlich nach Benutzung von innen gut trocknen?

      (Ich hatte mal so nen billich Duschsack, der hat dann nach ein paar Tagen der Nichtbenutzung angefangen, zu schimmeln, weil man ihn von innen nicht trocknen konnte.)
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Éowyn ()

    • Mein 3 Tages Rucksack

      "Recon8" schrieb:

      Vielleicht könntest Du den Block Kernseife noch gegen die übliche biologisch abbaubare und flüssige Ichbenutzdichfüralles-Seife tauschen. Dürfte nochmal etwas leichter sein und auch einfacher anzuwenden.


      Wieso? Kernseife ist doch die biologisch abbaubare und Ichbenutzdichfüralles-Seife par excellence. Im Gegensatz zu Flüssigseife ist sie noch dehydriert und spart somit Gewicht. :D
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”
    • Mein 3 Tages Rucksack

      "spitfire" schrieb:

      Der würde beim Einsatz als Fluchtrucksack zum Einsatz kommen. Um einfache Installationen zu reparieren reicht der meistens aus.

      Stimmt, Mac Gyver würde damit auch einen nuklearen Sprengsatz entschärfen :)

      Aber Phasenprüfer ist mal was neues. Habe ich auch noch nie im BOB gesehen.
      Survival-Training in Deutschland | Mein Youtube Kanal. Meine Website: Ronny-Schmidt.de und hier bin ich sonst immer zu finden: Heavy Iron Club
    • Mein 3 Tages Rucksack

      "Éowyn" schrieb:


      Wieso? Kernseife ist doch die biologisch abbaubare und Ichbenutzdichfüralles-Seife par excellence. Im Gegensatz zu Flüssigseife ist sie noch dehydriert und spart somit Gewicht. :D


      Ja! :mrgreen:
      Aber für 72 Stunden muss es doch kein BLOCK sein (ok, er hat auch nicht gesagt, wie groß der Block ist. Vielleicht ists ein Blöckchen. :D )
      Ausserdem finde ich flüssige Seife anwendungsfreundlicher beim Spülen. Beim Zähneputzen sowieso... :shock: Nein, nur ein Scherz.

      Du hast recht, aber ich bin trotzdem sicher, dass Du weißt, was ich mein, gelle?

      Beste Grüße,
      André
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Mein 3 Tages Rucksack

      "Éowyn" schrieb:



      :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

      Wenn 2,5 kg keine Sauberkeitsgarantie sind, dann weiß ichs auch nicht mehr!
      Und den mitgelieferten Seifenschneider (nicht zu verwechseln mit einem Seitenschneider oder Saitenschneider :D ) kann man auch gleich als...naja lassen wir das... :D

      Beste Grüße,
      André
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Mein 3 Tages Rucksack

      Mein Vermieter nimmt auch immer nur einen Phasenprüfer zum reparieren. Seitdem ist meine Küche halbseitig gelähmt / stromlos :)
      Bitte beachtet und respektiert, dass dies mein PRIVAT Account ist und Fragen zu unserer Firma an den gewerblichen Account "Begadishop" gehen! DANKE!
    • Mein 3 Tages Rucksack

      Zunächstmal freue ich mich auf die positive Resonanz. UNd alle Fragen und Ideen die bisher aufgekommen sind beantworte ich dann mal.

      "Recon8" schrieb:


      Eine Frage hab ich noch:
      Welchen Sinn hat es, ein Messer außen am Rucksack zu befestigen? Ich seh das häufig und frag mich das immer. Aus meiner Sicht hat das nur Nachteile.
      - Diebstahlgefahr
      - Verwendeung gegen den Rucksackträger selbst (und dann auch noch von hinten...autsch...)
      - Kein Zugriff wenn Rücksack auf dem Rücken
      - Zieht Blicke an, die man vielleicht nicht haben möchte (also ich nicht)
      - Messer ist den Elementen ausgesetzt
      - beim bewegen durch Unterholz Gefahr des Hängenbleibens
      - etc. pp
      Bitte klär mich auf! Wozu das Ganze?


      Wenn ich an Wochenenden mit dem Rucksack draußen bin habe ich für gewöhnlich kein Glock dabei. Sollte ich wirklich mal "flüchten" müssen ist das Messer so schnell montierbar. Ich wohne nicht dauerhaft in Dortmund. Ich bin meistens in einer Region wo es nicht so dicht besiedelt ist. Aber wahrscheinlich würde ich das Messer auch am Körper tragen.

      "Éowyn" schrieb:

      Ist das die von Sea-To-Summit? Damit liebäugel ich auch schon länger. Kann man die eigentlich nach Benutzung von innen gut trocknen?


      Ich habe mir die Dusche eher für meine Freundin geholt. Sie ist dieses Jahr mit nach Schweden gekommen und naja ein wenig Komfort ist ja dann nicht schlimm. Wenn kein See an der Hütte war kam die Dusche wirklich gut. Wasser am Feuer gekocht und mit kaltem auf gewünschte Temperatur gemischt und man konnte wirklich schön duschen. Zum Trocknen habe ich sie immer aufgehängt was ganz gut ging. Die Dusche lässt sich sehr klein verpacken und ist robust gearbeitet. Beim mir hat nichts getropft. Bei Globetrotter sind ja widersprüchlcihe Bewertungen. Ich finde sie gut und meine Freundin war mehr als zufrieden damit!

      Zur Seife: Ich hab auch keine Lust die teure Outdoorseife zu kaufen. Ich habe keinen Ganzen Block. Nur einen halben und der ist auch schon geschrumpft. Aber das ist eigentlich immer noch mehr als man braucht.

      "Black-Forest-Ghost" schrieb:

      Erbswurst ist klasse! Aber noch ne Kante Schwarzwälder Speck dazu mitnehmen :D


      Als Sauerländer bevorzuge ich Mettwurst. Die ist gegrillt einfach super.

      "Grimmbold" schrieb:

      Mein Vermieter nimmt auch immer nur einen Phasenprüfer zum reparieren. Seitdem ist meine Küche halbseitig gelähmt / stromlos :)


      Wechsel oder Kreuzschaltung? :D