Prima Zunder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen!

      Mein Tip für prima "hausgemachten" Zunder:
      Wenn ihr das Fusselsieb eures Wäschetrockners reinigt, habt ihr auf einen Schlag eine ganze Hand voll besten Zunders aus ganz feiner, fluffiger staubtrockener Baumwolle.
      Wie ich finde eine gute Alternative zu gekaufter Watte oder Tampons, und daher eigentlich viel zu schade um im Mülleimer zu landen!
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • ... den Fussel dann nur noch in wahlweise Pferde- oder Eigenurin einlegen wegen der Brandbeschleunigenden Wirkung... :D


      Nee, mal im Ernst. DAS sind die Tipps die ich mag. Man hat sich Ewigkeiten damit abgemüht, Zundermaterial aus der Birke, aus Rohrkolben, aus verkohltem Baumwolltuch, aus Baumpilz zu gewinnen und dann kommt jemand daher und erzählt einem, dass man ständig besten Zunder wegschmeißt, weil man mal wieder nicht in der Lage war, richtig quer zu denken. Super, wenns klappt, wird nach dem nächsten Trocknergang getestet!
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Ach, na toll!
      Und was ist mit den armen Schweinen (wie mir) die ihre Wäsche noch ganz oldschool auf der Leine aufhängen müssen (weil sie keinen Trockner besitzen)?
      Die erfrieren dann halt oder wie?
      Naja, auch ne Form von Evolution, was? :mrgreen:

      Im Ernst: Das ist wirklich ein guter Tipp! Wenn man öfters mal die Denkmurmel mehr anstrengen würde, würde das Leben in vielen Bereichen besser laufen.

      Ergänzung (nicht von mir, sondern von einem Mitglied dieses Forums): Wenn man mit dem Messer vorsichtig über Baumwollkleidung schabt, kann man auch Flusen ernten, die denen im Trockner sehr ähnlich sein sollten.
      Ich hab´s neulich bei ´ner Jeans probiert. Ging 1A.

      Beste Grüße,
      André
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • "Friese" schrieb:

      dann muss ich mir wohl einen Trockner anschaffen... ;)


      Vielleicht hilfts ja auch, wenn du dich unter der Wäscheleine auf lauer legst und die kleinen herabfallenden Fusseltierchen einzeln fängst ;)

      Gruß Benni
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Das ärgert mich wieder total, da nicht selbst drauf gekommen zu sein!!! Fünf mal die Woche in der Hand das Zeug! Genial. Aber auch dazu gibts ja die hellen Köpfe in diesem tollen Forum. So jetzt geh ich erstmal Fusseln ernten der Trockner piiiiiiieeeeeept!!!hihi
      Grüße von BushcraftL.E.
    • "Kay" schrieb:

      "Zaykho" schrieb:

      ... den Fussel dann nur noch in wahlweise Pferde- oder Eigenurin einlegen wegen der Brandbeschleunigenden Wirkung... :D


      Du schaust eindeutig zu viel Bear Grylls 8-)


      Definitiv NEIN! Sorry, aber da muss ich Dir heftigst widersprechen. Der Trick mit der nitrathaltigen Flüssigkeit ist a)schon wesentlich älter und b)Kenntnisstand aus meiner sonstigen Freizeitbeschäftigung... wobei ich Salpeter vorziehe. :D
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • "Zaykho" schrieb:


      Definitiv NEIN! Sorry, aber da muss ich Dir heftigst widersprechen. Der Trick mit der nitrathaltigen Flüssigkeit ist a)schon wesentlich älter und b)Kenntnisstand aus meiner sonstigen Freizeitbeschäftigung... wobei ich Salpeter vorziehe. :D


      Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil ;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.