Brauche Empfehlung für Fernglas mit Entfernungsmesser

    Brauche Empfehlung für Fernglas mit Entfernungsmesser

    "Flo6289" schrieb:

    Preis ist erstmal nebensache

    Ist das dein Ernst?
    Mit das billigste wird das Nikon Laser 1200S für knapp 400 EUR sein, jedoch legt man für ein Mittelklassegerät um die 800 EUR hin. Für was benötigst Du es denn? Es gibt ja verschiedene Systeme.

    Brauche Empfehlung für Fernglas mit Entfernungsmesser

    Leider nicht ich überlege auch scho ne Weile ob ich es bestellen soll. Aber ich kann den Shop empfehlen. Ruf doch mal morgen dort an und frag wie gut die Dinger noch sind. Ich würde aber davon ausgehen, dass die ok sind.

    Brauche Empfehlung für Fernglas mit Entfernungsmesser

    Die "Strichplatte zur Entfernungsmessung" wird ziemlich sicher auf dem Mildot-System basieren, welches u.a. auch von Scharfschützen, Aufklärern oder Fliegerleit-/Artillerie-Beobachtern genutzt wird. D.h. du musst wissen wie groß das Ding ist, dass du da anpeilst. :)

    Das Mildot System ist mit einer relativ einfachen Rechenformel ziemlich effektiv zur Entfernungsmessung:

    Es geht davon aus, dass ein Ziel das einen Meter hoch ist, auf einen Kilometer Entfernung einem Mildot entspricht.

    Die Formel lautet also folgendermaßen:

    Höhe des Ziels in Metern * 1000 / Höhe in Mildot = Entfernung in Metern. *

    D.h. wenn du jemanden anpeilst, der exakt 1.80 Meter groß ist, und er in deinem Fernglas 5 Mildots groß ist, ist die Entfernung zu ihm 360 Meter (1800/5=360). Oder Besser noch eine Tür mit 2.20 m Höhe (2200/5=440 Meter).

    Das geht ziemlich gut. Das geht jedoch nicht so gut, wenn du einfach nicht weisst, wie groß der Stein/Baum ist den du da anpeilst. :)

    * Es gibt verschiedene Mildot Systeme. Je nach dem welches von deinem Glas genutzt wird, kann die Entfernung auch in Yard sein, was immer noch relativ genau ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Anonymous“ ()

    Brauche Empfehlung für Fernglas mit Entfernungsmesser

    "Ursus" schrieb:

    Bei einem deutschen Armeeglas ist wohl ehr nicht mit yards zu rechnen!


    Auch wieder wahr. :) Ich habe gerade mal ein wenig Recherche zum Steiner betrieben. Die Entfernungen werden tatsächlich nach dem oben beschriebenen System berechnet. D.h. wenn du nicht weisst wie groß oder breit das ist, was du da anpeilst, hast du ein Problem.

    Brauche Empfehlung für Fernglas mit Entfernungsmesser

    "Flo6289" schrieb:

    Könnt ihr mir ein gutes Fernglas empfpehlen mit Entfernungsmesser?
    Preis ist erstmal nebensache


    Hauptsache Du weist auch wie man es nutzt.

    Siehe im im Okular 3 Striche. Wenn Du es genau weist, das kannst Du es sinnvoll nutzen. Wenn nicht wäre es eine Sinnlose investion. Wenn Du tipps brauchst, schreibe eine pn. Ich arbeite fast jeden Tag mit sowas.

    Brauche Empfehlung für Fernglas mit Entfernungsmesser

    "dabhaidh" schrieb:

    "Flo6289" schrieb:

    Könnt ihr mir ein gutes Fernglas empfpehlen mit Entfernungsmesser?
    Preis ist erstmal nebensache


    Hauptsache Du weist auch wie man es nutzt.

    Siehe im im Okular 3 Striche. Wenn Du es genau weist, das kannst Du es sinnvoll nutzen. Wenn nicht wäre es eine Sinnlose investion. Wenn Du tipps brauchst, schreibe eine pn. Ich arbeite fast jeden Tag mit sowas.


    Ich weiss ja nicht, ob du die Beiträge von anderen Leuten auch liest, aber wie das System funktioniert steht oben. :)

    Brauche Empfehlung für Fernglas mit Entfernungsmesser

    Ich weis garnicht was DU von mir willst. Ich habe den Flo angesprochen.
    Also bitte solche Sätze sein lassen. :)

    Es ist toll das Du eine Antwort zu diesen Thema geschrieben hast. Ich denke jeder User der hier eine Frage stellt ist froh über jede Antwort. Die Eine oder andere Frage kam auch schon von mir und ich freute mich über jede Antwort. Und ja ich lese andere Beiträge aber nicht alle, nicht selten ist das eine ganz schön große Anzahl. Ich habe nur meine Hilfe an den Flo gerichtet weil ich mich ausgibig mit Geodäsie im Beruf beschäftige. Also Großer fühle Dich nicht auf den Schlips getreten, ich wollte Dich nicht übergehen. Nur eine kleine Bitte: Bitte erst denken was der Eine oder Andere damit bezweckt und dann reagieren. Ich versuche gründsätzlich dieses zu berücksichtigen. Immer schön andere Meinungen respektieren. Wenn Du das liest fasse das bitte nicht als Massregelung auf. Das war und ist nur eine Bitte.

    MFG

    Brauche Empfehlung für Fernglas mit Entfernungsmesser

    Es gibt da noch das EDF 7x40 Zeiss Jena NVA Fernglas, oder das Vorgängermodell DF (d. h. Doppelfernrohr) mit beleuchtbarer Strichplatte.
    Ach, schau selber: home.arcor.de/thuernagel/df.htm
    Allerdings kosten die gebraucht locker das Dreifache vom Steiner BW-Glas und sie sind auch deutlich schwerer.

    Wenn Du einen Rat gebrauchen kannst. Ich habe gute Gläser (irgendwas aus Wetzlar 8x30, Zeiss Jena 8x30, Steiner Senator 10x50), die sind mir inzwischen alle zum Mitnehmen bei Wanderungen oder Bushcraften zu viel Ballast.
    Ich würde höchstens sowas wie ein 8x22 mitnehmen,- ohne Entfernungsschätz-Schnickschnack der nur beim Gucken stört.
    Diskretion!